Künstler Karl Otto Götz gestorben
Maler Karl Otto Götz
Seine Bilder wirkten bis zuletzt ultramodern und avantgardistisch, nun ist der abstrakte Nachkriegskünstler Karl Otto Götz gestorben. Als Lehrer unterrichtete er etwa Gerhard Richter. mehr
Kanzlerin Merkel besucht Ahrenshoop
Angela Merkel in Ahrenshoop
Noch bis in den Oktober feiert Ahrenshoop den Geburtstag seiner Künstlerkolonie. Nun besuchte Angela Merkel den Ort in ihrem Wahlkreis. mehr
Kunstfest Weimar hinterfragt die Oktoberrevolution
Kunstfest Weimar
Was ist von der Russischen Revolution und vom kommunistischen Traum nach 100 Jahren noch übrig? Wie hat er die Menschen seitdem weltweit geprägt? Diesen Fragen geht das Kunstfest Weimar nach. mehr
Für Nachtschwärmer - 20. Geburtstag der «Langen Nacht»
Lange Nacht der Museen
Ein Ticket, alle Häuser - nach dem Prinzip funktioniert die Lange Nacht der Museen. Vor 20 Jahren wurde sie in Berlin erfunden. mehr
Kunstmuseum Bern restauriert Gurlitt-Nachlass öffentlich
Gurlitt-Nachlass
Staub, Klebstoff, Knickecken: Restauratorinnen nehmen die beschädigten Werke aus der Gurlitt-Sammlung in Bern jetzt unter die Lupe. Was schadet, muss weg, aber die Geschichte soll sichtbar bleiben. mehr
Punkt-Komma-Strich: Hygiene-Museum zeigt Gesicht
«Das Gesicht. Eine Spurensuche»
Das Gesicht ist Visitenkarte und Projektionsfläche. Es wird vermessen, verändert, gescannt und gepostet. Die Möglichkeiten, es zu ergründen und zu nutzen, sind längst nicht erschöpft. mehr
Chinesische Fotografie in Berlin
Ausstellung Zeitgenössische chinesische Fotografie
Das Reich der Mitte boomt, und chinesische Kultur ist auch in Deutschland sehr beliebt. Mit einer Foto-Ausstellung zur Kulturrevolution wird ein wichtiges Kapitel der jüngeren Geschichte des Riesenreiches greifbar. mehr
Kunst über 60: Senioren als Stars einer New Yorker Galerie
Carter Burden Galerie - Marlena Vaccaro
Eine US-Galerie stellt nur Künstler aus, die älter als 60 Jahre sind, und kämpft gegen Diskriminierung im Alter. Dabei ist nicht unüblich, dass Senioren auch im Rentenalter noch fleißig weiterarbeiten. Der technologische Wandel macht ihnen ihre (...) mehr
«Wege aus dem Bauhaus» - Gerhard-Marcks-Schau in Weimar
Ausstellung "Wege aus dem Bauhaus. Gerhard Marcks und sein Freund
Ab 1919 ist Weimar für einige Jahre ein Schmelztiegel für neue Ideen in Kunst und Design. Zu den Bauhaus-Meistern gehört der Bildhauer Gerhard Marcks. Er vertritt wie kaum ein anderer die Idee der Erneuerung aller Künste durch das Handwerk. mehr
Preußen-Stiftung gibt NS-Raubkunst an Erben zurück
Rückkauf von Kirchner-Radierung
Nach den Gräueln der Nazi-Zeit steht Deutschland im Umgang mit NS-Raubkunst international unter besonderer Beobachtung. Jetzt ist mal wieder ein Fall gelöst - zur Zufriedenheit beider Seiten. mehr