Die Heimat steht im Mittelpunkt

AUSSTELLUNG Studenten zeigen ihre Arbeiten

Fünf fotografisch arbeitende Künstler sowie vier Autoren reagieren auf die Aktualität des Begriffs Heimat und spüren dem nach, was Menschen als "Heimatgefühl" bezeichnen. Die Ausstellung mit dem Titel "Frei/Land/Haltung - notions of home" ist im Institut für Philosophie (2. Stock, Rathenaustraße 8, 35394 Gießen) noch bis zum 30. April 2017 zu sehen. Während der Vorlesungszeit ist sie montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr geöffnet, in der vorlesungsfreien Zeit von 10 bis 14 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Gezeigt werden im Rahmen der Kooperation künstlerische Arbeiten von Studierenden des Instituts für Kunstpädagogik. Die Studierenden des Instituts für Philosophie entwerfen Broschüren zur Ausstellung und setzen sich dann in Essays, Kurzgeschichten oder Gedichten mit dem Ausstellungsthema philosophisch auseinander. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus Kurzmeldungen Nachrichten aus der Wissenschaft