THM: Mehr Stipendien

Auf diese Zunahme ging THM-Präsident Prof. Dr. Matthias Willems bei der Verleihungsfeier in der Friedberger Stadthalle ein: "Im letzten Quartal des Jahres zählt dieser Festakt auch deshalb zu den Highlights an der TH Mittelhessen, weil wir den Kreis der geförderten Studierenden im Vergleich zum Vorjahr um mehr als 50 Prozent erweitern konnten. Von den 32 Stiftern sind 19 zum wiederholten Male dabei, 13 konnten wir neu gewinnen." Willems gratulierte den 45 Stipendiaten und 19 Stipendiatinnen, die in Gießen, Friedberg oder Wetzlar studieren, und erklärte programmatisch: "Wir wollen die Stifterkultur an der THM weiter ausbauen!"

Das Deutschland-Stipendium, das 300 Euro monatlich beträgt, wird für eine Mindestlaufzeit von einem Jahr gewährt. Die eine Hälfte des Förderbetrags stammt vom Bund, die andere von privaten Stiftern. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2016
Kommentare (0)
Mehr aus Kurzmeldungen Nachrichten aus der Wissenschaft