Universität untersucht Schmerzen

Die Studie beinhaltet das Ausfüllen von Fragebögen sowie die Teilnahme an einem Computerexperiment. Untersucht werden die Rolle von Gefühlen und Gedächtnis bei Schmerzen mit dem Ziel, die Entstehung von chronischen Schmerzen besser zu verstehen und Behandlungen zu optimieren.

Die Teilnehmer erhalten neben einer individuellen Rückmeldung der Fragebogenergebnisse auf Wunsch eine kostenlose Beratung zu chronischen Rückenschmerzen, darüber was sie selbst dagegen tun können sowie über Behandlungsmöglichkeiten. Außerdem ist eine finanzielle Aufwandsentschädigung vorgesehen.

Anzeige

Interessenten können sich mit Angabe von Namen und Telefonnummer unter (06 41) 99 26 092 oder per Mail an Schmerzprojekt(at)psychol.uni-giessen.de melden. (red)


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus Kurzmeldungen Nachrichten aus der Wissenschaft