Volleyballer haben Zuwachs

CVJM Vielfältige Aktivitäten - von der Jungschar bis zum Posaunenchor

Ehrungen beim CVJM (v.l.): Gerhard Grebe, Norbert Künkel, Sigrid Scheiter, Armin Weinöhl und Holger Balzer. (Foto: Kamm)

Die Volleyballer des CVJM Breidenbach (links) in Aktion. (Archivfoto: Kamm)

Bild 1 von 2

"Eine Jahreshauptversammlung beim CVJM ist etwas Besonderes", beginnt Armin Weinöhl die Sitzung und verliest den Vers 20 aus dem Matthäus-Evangelium aus Kapitel 18: Wo zwei oder drei im Namen Jesu versammelt sind, da ist er mitten unter ihnen. Die Andacht von Pfarrer Holger Balzer behandelte diesen Vers und die Jahreslosung 2015 "Nehmt einander an, so wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob".  Angesichts aktueller Ereignisse meinte er: "Auf der Welt haben wir ein großes Integrationsproblem." Daher sei es wichtig, einander anzunehmen so wie Jesus es getan hat. "Denn kein Mensch kann ohne Zuwendung leben und eben diese Liebe finden wir in Gott", erklärt Balzer.

"Der CVJM Breidenbach und Norbert Künkel gehören einfach zusammen"

Anzeige

Die Mädchenjungschar traf sich in 2014 durchschnittlich 35 Mal. Die durchschnittlich sieben Mädchen und vier Mitarbeiter spielten, bastelten und tanzten miteinander. Besonders gut kamen die Dorfspiele und die Spiele rund um das Gemeindehaus an. In der Jungenjungschar engagieren sich drei Mitarbeiter. Da aber durchschnittlich nur zwei bis drei Jungen an den insgesamt 19 Treffen teilnahmen, wurde die Jungenjungschar bis zu den Sommerferien eingestellt. Ein großes Ereignis war die Kanufreizeit in Zusammenarbeit mit dem CVJM Oberdieten. Die 16 teilnehmenden Kinder waren begeistert und auch die Mitarbeiter hatten ihren Spaß.

Der Volleyballverein des CVJM Breidenbach hat im vergangenen Jahr sechs neue Teilnehmer hinzu bekommen und somit aktuell 18 aktive Spieler. Auf dem eigenen Turnier war man deshalb mit zwei, bei auswärtigen Turnieren stets mit einer Mannschaft vertreten. In diesem Jahr erwarten den Verein viele Turniere im Umkreis. Geplant ist auch die Teilnahme am Open-Air-Turnier in Kierspe.

Die 15 Mitglieder des Posaunenchors waren im vergangen Jahr auf verschiedenen Veranstaltungen im Umkreis vertreten und untermalten mehrere Gottesdienste in Breidenbach musikalisch.

Vielfältige Aktivitäten erwartet die CVJMler in diesem Jahr. Vom 19. Bis 22. Mai finden die Bibelabende statt, und der Besuch des Bundesposaunenfestes in Essen steht am 21. Juni auf dem Programm. Am 28. Juni veranstaltet der CVJM mit dem evangelischen Sängerbund aus Quotshausen/Wolzhausen der Kreistag und am 8. November wird der Kreisposaunentag in Breidenbach gefeiert. Der Vorstand wählten die Anwesenden einstimmig wiedergewählt. Norbert Künkel bleibt erster Vorsitzender, Klaus-Peter Kamm Beisitzer und Armin Weinöhl behält das Amt des Kassierers. Ausgezeichnet wurden Annette Krause für 25 Jahre sowie Armin Weinöhl, Sigrid Scheiter und Holger Balzer für 40 Jahre. Besondere Ehrungen wurden Gerhard Greber für 60 Jahre Mitgliedschaft und als Mitbegründer des Posaunenchorssowie Norbert Künkel für 50-jährige Treue zuteil. "Der CVJM Breidenbach und Norbert Künkel gehören einfach zusammen - man kann sich das Eine nicht ohne das Andere vorstellen", betont Armin Weinöhl bei der Übergabe der Urkunde.


Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus Nachrichten aus der Wissenschaft