Gewinn für die Demokratie
Facebook & Co.
„Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ Der das geschrieben hat, war niemand, dem man eine allzu optimistische Sicht auf die Zukunft attestieren würde (...) mehr
Gefahr für die Demokratie
Facebook & Co.
Was ist Fake und was ist Fakt? Als vor gut einem Jahr in München ein Amokläufer die Republik für einen Abend in Atem hielt, gab es Menschen, denen der Schrecken nicht reichte. Sie verbreiteten in den sogenannten sozialen Netzwerken (...) mehr
Flüchtlingskrise war nie weg
Militäreinsatz Italiens vor Libyen
War es vor zwei Jahren Deutschland, an dessen Grenzen Asylsuchende tagtäglich in großer Zahl eintrafen, so ist es in diesem Sommer der italienische Staat, der mit einem großen Flüchtlingsansturm zurechtkommen muss. Die (...) mehr
Die Autobranche am Scheideweg
Gefahr für "Made in Germany"
Eigentlich müsste man sagen, dass der Einfluss des Elektroautos auf das Klima arg überschätzt wird. Das sagen nicht nur zahllose Studien, das kann man auch an einer Hand abzählen. Denn zwischen Kraftwerk, Steckdose und (...) mehr
Purer Egoismus
Probleme mit der Rettungsgasse
Jahre, wenn nicht Jahrzehnte hat man kein Aufhebens um die Rettungsgasse gemacht. Autofahrer haben sie einfach gebildet, wenn ein Unfall passiert war und die Lebensretter von hinten nahten. Seit neuestem ist alles anders. Kann es sein, dass sich der (...) mehr
Kultur statt Krawall
G20-Gipfel in Hamburg
Wer hinterlässt mehr Spuren: Der, der ganze Stadtteile in Brand setzt, oder der, der einen Gedanken so präzise und wirkmächtig formuliert, dass er auch 232 Jahre nach Entstehung noch Beifall erntet? Eine rhetorische Frage, sicherlich. (...) mehr
Kohleausstieg ist die Messlatte
Grüne Machtambitionen
2013 hatten die Grünen theoretisch zwei Optionen zur Rückkehr an die Macht. Für die rot-rot-grüne Variante waren die Differenzen zu groß und sind es heute mehr denn je. Der kurze (...) mehr
Ein deutsches Politikerleben
Zum Tode Helmut Kohls
Ich glaube, es war in Eltville. Ein großer Saal. Bundestagswahlkampf. Hunderte von Menschen. Einen Finanzminister Karlheinz Weimar will niemand sehen. Auch nicht den CDU-Bundestagskandidaten Klaus-Peter Willsch. Helmut Kohl ist es, der (...) mehr
Die Täter dürfen herzlich lachen
Berliner Urteil
Wer nach Gründen sucht, warum so viele junge Männer aus Nordafrika und dem Orient als Gast in einem fremden Land zu Gewalttätern werden, muss nur auf die deutsche Justiz schauen. mehr
Unterschätzte Mitte
Wahlen
Manche sagen jetzt: Es haben doch nur die Hälfte der Franzosen gewählt – überragend ist das Ergebnis des Senkrechtstarters Macron deshalb gar nicht. Wer so redet, übersieht: Jeder (...) mehr