Keine Debatte über Sexismus
Ein Handkuss, ein Tanzangebot, ein Blick in das Dekolleté einer Journalistin und eine anzügliche Bemerkung ("Sie können auch ein Dirndl ausfüllen") - was die "Stern"-Reporterin Laura Himmelreich an einem Winterabend vor dem Dreikönigstreffen der FDP (...) mehr
Manchmal muss man laut sein
"Ich bin nicht dazu angetreten, um die Menschen träumen zu lassen", hat Rainer Brüderle gesagt. Leider nicht vor kurzem. Daher könnte sich mancher daran stören, dass dieses Zitat ausgerechnet jetzt veröffentlicht wird, weil es gerade passt. Das ist (...) mehr
Bittere Pille
Kassen trauen Patienten nicht
Die Krankenkassen müssen nicht alles bezahlen, was der Gesundheit ihrer Mitglieder dient. Dies hat das Bundesverfassungsgericht entschieden und damit eine seit Jahren geübte Praxis bestätigt. Die Kassen können sich also freuen: Sie sparen weiter (...) mehr
Willkürliches Moralurteil
"Unwort des Jahres"
Die Wahl zum "Unwort des Jahres" zeigt diesmal deutlich, dass die Sprachwissenschaftler mit ihrer Aktion vor allem moralische Urteile in die Welt setzen - und dabei nicht immer ein glückliches Händchen haben. Denn das gewählte Unwort spielte bis (...) mehr
Der Kalte Krieg ist endgültig aus
Agenten in Mittelhessen
Die Geschichte hat alle Zutaten, die ein spannender Spionage-Thriller braucht: Ein unscheinbares Ehepaar lebt mit Kind in Marburg, die Nachbarn bemerken neben einem "osteuropäischen" Akzent nicht viel, was die Familie von irgend einer anderen in der (...) mehr
Kontrolle ist gut, Vertrauen ist besser
Eine knifflige Aufgabe in einer Mathearbeit zu lösen - das war in der Schulzeit unmöglich, wenn der Lehrer mit mahnenden Augen hinter einem stand und jeden Füllerstrich, den man auf das Blatt setzte, kritisch beobachtete. So dürften sich künftig (...) mehr
Wer sich selbst genügt
Dass der Staat nicht ihr einziger rechtlicher Maßstab ist, machen Kirchen seit jeher klar: Sie haben ihr eigenes Rechtssystem. Es gilt, da mag der Staat noch so demokratisch sein, alles, was ihr, der Kirche, aus eigener Tradition recht ist. Dass (...) mehr
Schwarze Schafe unter weißen Kitteln
Korruption ist keine Krankheit, von der Mediziner stärker befallen sind als andere Berufsgruppen. Jedenfalls gibt es dafür keinen Beleg. Aber die Menschen schauen in diesem Bereich besonders genau hin, weil die Medizin ihnen mehr unter die Haut geht (...) mehr
Gesellschaft braucht Gestaltung
Die Hoffnung war groß, als Anfang 2011 Tausende Menschen auf dem Tahrir-Platz in Kairo für eine demokratische und freiheitliche Gesellschaft kämpften. Knapp zwei Jahre später ist aus dem Arabischen Frühling – nicht nur in Ägypten – längst ein (...) mehr
Zwangsbeglückung ist der falsche Weg
Brüsseler Anti-Tabak-Kampagne
Ekel erregende Bilder auf Zigarettenpackungen sollen nach australischem Vorbild künftig auch in den Ländern der Europäischen Union vorgeschrieben werden. Sollen. Denn einstweilen ist es nur ein Vorschlag der EU-Kommission, dem die Nationalstaaten (...) mehr