Außenminister Pompeo droht Iran mit «Stachel der Sanktionen»
Mike Pompeo
Eine neues Konzept für den Nahen Osten war es nicht ganz, was US-Außenminister Pompeo vorlegte. Vielmehr eine unmissverständliche Botschaft in Richtung Teheran. Entweder der Iran spurt, oder er spürt - die harte Hand Washingtons. mehr
Giuseppe Conte: Ein Unbekannter als Kompromiss
Regierungsbildung in Italien
Die politische Bühne ist neu für ihn. Aber er war offenbar der einzig denkbare Kompromiss. Die Fünf-Sterne-Bewegung und die rechtspopulistische Lega wollen den Juristen Giuseppe Conte als Regierungschef Italiens. mehr
Politik-Neuling Conte soll Italiens Regierungschef werden
Regierungsbildung in Italien
Die Geburt war schwer, aber auch danach wird es nicht leichter: Die Fünf-Sterne-Bewegung und die Lega haben sich auf einen Premier geeinigt. Italiens riskantes populistisches Experiment kann beginnen - wenn der Präsident zustimmt. mehr
Bamf weist in Asyl-Affäre Vertuschungsvorwurf zurück
Aufenthaltsgestattung
Im Bundesflüchtlingsamt wollte man Unregelmäßigkeiten bei Asylentscheidungen «geräuschlos» prüfen. Das klingt nach: unter den Teppich kehren. Die Behörde sieht das anders. Rückt ein Untersuchungsausschuss näher? mehr
Venezuelas Präsident Maduro sichert sich die Macht bis 2025
Maduro
Venezuela steht am wirtschaftlichen Abgrund. Dennoch feiert Präsident Maduro seinen «historischen» Wahlsieg. Hunderttausende Venezolaner haben mit ihren Füßen abgestimmt und das Krisenland verlassen. mehr
Umstrittener Sieg: Maduro zementiert Macht in Venezuela
Alltagsleben in Venezuela
Hunger, Gewalt, Massenauswanderung: Das südamerikanische Land steckt in der schwersten Krise seiner Geschichte. In einer zweifelhaften Wahl lässt sich der autoritäre Präsident Maduro für weitere sechs Jahre im Amt bestätigen. Besserung ist nicht in (...) mehr
Zuckerberg-Anhörung im EU-Parlament wohl doch öffentlich
Mark Zuckerberg
Brüssel (dpa) - Facebook-Chef Mark Zuckerberg wird nach Druck aus dem EU-Parlament voraussichtlich doch öffentlich in Brüssel aussagen. mehr
Die Affäre um Flüchtlingsschutz weitet sich aus
Jutta Cordt
Am Anfang soll es nur gut zwei Dutzend Bremer Verdachtsfälle gegeben haben - mittlerweile werden Zehntausende Schutzbescheide des Bundesflüchtlingsamts überprüft. Und in der Affäre tauchen immer mehr Fragen auf. mehr
Nicolás Maduro: Umstrittener «Beschützer des Volkes»
Präsidentenwahl
Caracas (dpa) – Die venezolanischen Staatsmedien sprechen über ihn als «den Lenker der Siege» - die Opposition nennt ihn einen Diktator. Sich selbst betitelt Nicolás Maduro hingegen gern als «Beschützer des Volkes». mehr
Trump sieht «FBI-Unterwanderung» seines Wahlkampfs
Donald Trump
Trump gibt keine Ruhe: Im Wahlkampf 2016 habe ihn das FBI ausgeforscht, behauptet er, und das müsse nun endlich offiziell untersucht werden. Für die US-Politik ist das ein sehr ungewöhnlicher Vorgang. Die Reaktionen lassen nicht lange auf sich (...) mehr