Jamaika-Gespräche: Optimismus und steinige Wege
Sondierungsgespräche
Nach der ersten Runde ist vor der zweiten Runde der Jamaika-Sondierungen. Die vier potenziellen Jamaikaner laufen sich für die Fachgespräche warm. mehr
Madrid will Zwangsmaßnahmen gegen Katalonien beschließen
Vereinte Flaggen
Gegen die Separatisten Kataloniens will Spaniens Ministerpräsident Rajoy den umstrittenen Artikel 155 anwenden. Wenige Stunden vor der Bekanntgabe von Zwangsmaßnahmen erhielt Rajoy Rückdeckung von König Felipe, der deutliche Worte sprach. Und auch (...) mehr
Air Berlin drückt bei Transfergesellschaft aufs Tempo
Air Berlin
Am Montag verhandeln die Air-Berlin-Standorte Berlin, Nordrhein-Westfalen und Bayern mit dem Bund über eine Transfergesellschaft für die Airline. Bis zu 4000 Mitarbeiter könnten davon profitieren, so das Unternehmen. Doch es müsse flott gehen. mehr
Parlamentswahl in Tschechien endet
Parlamentswahl in Tschechien
Rund 8,4 Millionen Menschen können in Tschechien ihre Stimme bei der Parlamentswahl abgeben. Favorit ist ein Populist. mehr
Mögliche Jamaika-Partner beraten in zweiter Runde Finanzen
Sondierungsgespräche
Offen, konstruktiv und mit gutem Willen - atmosphärisch war die erste große Sondierungsrunde für eine Jamaika-Koalition offenbar ein Erfolg. Auch wenn es bei dem einen oder anderen Punkt kleine Nickligkeiten gab. In der nächsten Woche geht es aber (...) mehr
Kleeblatt auf Jamaika-Kurs
Sondierungsgespräche
Fast vier Wochen hat sich die Kanzlerin Zeit gelassen. Nun heißt es für die Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen: Leinen los Richtung Jamaika. Es dürfte auch knirschen in den nächsten Wochen. mehr
Knackpunkte und Gemeinsamkeiten bei Schwarz-Gelb-Grün
Jamaika-Sondierungen
Berlin (dpa) - Heute sind Union, FDP und Grüne erstmals in großer Runde zusammengekommen, um ein Regierungsbündnis auszuloten. Wo es Überschneidungen gibt, und wo es hapert: mehr
EU fordert von May klare Ansage zu Finanzen für Brexit
May und Juncker
Einst verlangten die Briten in Brüssel ihr Geld zurück. Beim jüngsten EU-Gipfel verkehren sich die Rollen: Die EU-Partner wollen Großbritannien nur geordnet ziehen lassen, wenn das Land für den Brexit klare finanzielle Zusagen macht. mehr
Beschlüsse des EU-Gipfels: Sicherheit, Digitales, Migration
EU-Gipfel
Brüssel (dpa) - Beim EU-Gipfel standen mit Digitalisierung, einer gemeinsamen Verteidigungspolitik und Migration wichtige europäische Zukunftsthemen auf der Agenda. Während es in der Brexit-Debatte keinen Fortschritt gab, einigten sich die Staats- (...) mehr
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Harvey Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall Ermittlungen aufgenommen. Nun meldet sich sogar Star-Filmemacher Quentin Tarantino zu Wort. mehr