Mark Wahlberg für neuen Film monatelang auf Diät

Mile 22
Mark Wahlberg
Mark Wahlberg gibt für seine Rollen alles. Foto: Jordan Strauss/Invision/AP

Denn Regisseur Peter Berg wollte ihn «dünner und austrainierter». Wahlberg: «Ich war also fünf Monate lang auf strenger Diät und habe keinen Alkohol getrunken. Während der Dreharbeiten wollte Pete mich dann ständig zu Wein und Essen überreden. Aber selbst auf den letzten Metern bin ich standhaft geblieben.» Über die Stränge schlage er ohnehin nicht mehr, seit er Vater sei. «Man muss ja mal erwachsen werden, oder?»

In «Mile 22» (Kinostart: 13. September) muss Wahlberg als Super-Agent einen Informanten eskortieren - und dabei einige der härtesten Killer Asiens bezwingen.

Mile 22


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2018
Kommentare (0)
Mehr aus unzugeordnet DPA