Schweinsteiger und Chicago verlieren 1:3 in Columbus

Major League Soccer
Niederlage
Bastian Schweinsteiger verliert mit Chicago Fire auswärts. Foto: Robin Alam

Chicagos Mittelfeldspieler Michael de Leeuw sorgte per Kopf in der 13. Minute für die 1:0-Führung der Gäste. Der Vorsprung währte nur fünf Minuten, ehe Crew-Stürmer Kekuta Manneh in der 18. Minute den Ausgleich erzielte. Nach der Pause stellten Justin Meram (73.) und Ola Kamara (88.) per Foulelfmeter den 3:1-Endstand her. Chicago bleibt trotz der dritten Auswärtsniederlage in Folge mit 41 Punkten auf dem zweiten Platz in der Eastern Conference. Columbus liegt mit nun 35 Punkten weiterhin auf Rang sechs im Osten. Bereits am Mittwoch geht es für Chicago zum nächsten Auswärtsspiel nach Kanada zu Montreal Impact.

MLS Spielstatistik

Anzeige

MLS Tabelle


Jetzt kostenlosen Probemonat sichern und unbegrenzt auf mittelhessen.de und in der News-App lesen!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2017
Kommentare (0)
Mehr aus unzugeordnet DPA