Vermögen des Bistum Limburg wächst

Blick auf das Bischofshaus in Limburg
Blick auf das Bischofshaus in Limburg. Foto: Arne Dedert/Archiv

Die Bilanz weist nun ein Vermögen von etwa 967 Millionen Euro auf - nach 909 Millionen im Jahr 2013, wie die Diözese am Freitag mitteilte. Aus dem Jahresergebnis konnten demnach insgesamt 69 Millionen Euro unter anderem für Vorsorge, Stiftungen oder Projekte für Flüchtlinge verwendet werden. Als Reaktion auf den Skandal um den früheren Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst und den teuren neuen Amtssitz hatte das Bistum erstmals vor einem Jahr sein Vermögen offengelegt.


Mit ePaper wird die Zeitung digital: Testen Sie jetzt das ePaper Ihrer Heimatzeitung zwei Wochen kostenlos!
Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus Hessen und Welt