Weidel und Gauland
Neues Umfrage-Modell sieht AfD deutlich als dritte Kraft
Forschungsinstituts YouGov
Berlin (dpa) - Ein Umfrage-Modell des Meinungsforschungsinstituts YouGov sieht die AfD nach der Bundestagswahl mit 12 Prozent und 85 Sitzen deutlich als drittstärkste Kraft im Bundestag. Die Union kommt demnach auf 36 Prozent und 255 Sitze, die SPD (...) mehr
Schulz in Wahlarena
Merkel und Schulz sehen noch mögliche Bewegung bis zur Wahl
Wahlkampfendspurt
Was passiert noch bis zur Entscheidung am 24. September? Sowohl die in den Umfragen deutlich führende Kanzlerin als auch der mühsam kämpfende Rivale wappnen sich für angespannte letzte Wahlkampftage. mehr
Asylklagen
Erfolgsaussichten für Asylklagen zuletzt stark gestiegen
BAMF-Zahlen
Der deutsche Rechtsstaat macht es möglich: Flüchtlingen, die an der Korrektheit ihres Asylbescheids zweifeln, steht der Klageweg offen. Den nutzen inzwischen immer mehr - auch mit wachsendem Erfolg. Von einer fast 50-prozentigen Erfolgsaussicht kann (...) mehr
NSU Prozess
NSU-Prozess verzögert sich wegen neuer Befangenheitsanträge
Verhandlungstermine gestrichen
Der Mammutprozess startete vor vier Jahren, jetzt gibt es eine weitere Verzögerung: Wegen zwei neuer Befangenheitsanträge werden beim NSU-Prozess Verhandlungstage ausgesetzt. mehr
Norbert Lammert
Lammert beklagt Unwillen der Fraktionen zu Wahlrechtsreform
Deckelung der Mandatszahl
630 Abgeordnete sitzen zur Zeit im Bundestag, in der neuen Legislaturperiode könnten es bis zu 700 werden. Ein Vorstoß zur Deckelung der Zahl blieb bislang ohne Erfolg. mehr
US-Soldaten
Mehr als 3000 zusätzliche US-Soldaten nach Afghanistan
Pentagon
Truppenaufstockung am Hindukusch: Aufgrund der verschärften Sicherheitslage entsendet das US-Verteidigungsministerium mehr Soldaten nach Afghanistan. mehr
Flüchtlinge
Australien will Rohingya für Rückkehr nach Myanmar bezahlen
800 Bootsflüchtlinge
Australien ist für seine harte Flüchtlingspolitik bekannt. Das Land will nun Rohingya-Flüchtlingen Geld zahlen, wenn sie nach Myanmar zurückkehren. mehr
Frank Elstner
«Die große Show der Naturwunder» wird eingestellt
Krimis bevorzugt
Seit elf Jahren gehen Frank Elstner und Ranga Yogeshwar gemeinsam mit prominenten Gästen Naturphänomenen auf den Grund. Jetzt ist Schluss damit. Die ARD gibt Krimis den Vorzug. mehr
Bild des Tages