Den richtigen Fenster Sonnenschutz für die persönlichen Bedürfnisse finden

Der Sonnenschutz eines Hauses oder einer Wohnung spielt in Zeiten von Energieeffizienz eine immer größere Rolle. Umso weniger ungewollte Hitze im Sommer ins Innere gelangt, umso weniger Energie muss man zum Kühlen aufbringen.

Nun gibt es jedoch die unterschiedlichsten Produkte im Sonnenschutz Sektor. Jede Sonnenschutzvorrichtung erfüllt andere Bedürfnisse und hat unterschiedliche Eigenschaften, deshalb sollte man sich vor der Anschaffung genau überlegen, welche Art von Beschattung und welchen Lichteinfall man denn eigentlich haben möchte.

Den effektivsten Hitzeschutz bieten Aussenrollläden, denn diese hindern die Wärme bereits vor der Glasscheibe am Eindringen ins Gebäudeinnere. Aussenrollladen haben jedoch auch noch andere positive Eigenschaften außer den Sonnenschutz. Je nach Lärmpegel der Umgebung schirmen sie Umweltgeräusche ab. Sind die Rolläden herunter gelassen, so wirken sie einbruchshemmend, denn einen Rolladen aufzubrechen macht für einen Eindringling in den meisten Fällen viel zu viel Lärm. Er wird sich deshalb nach einem Gebäude ohne Aussenrollläden umsehen. Noch ein Tipp: Befinden sich die Rolläden vor einem großen Fenster, so empfiehlt sich der elektrische Antrieb, da dadurch weniger Kraftaufwand nötig ist.

Jalousien haben den Vorteil, dass man die eintretende Lichtmenge variabel selbst steuern kann. Auf störende Bedienschnüre verzichten gute Jalousien. Die Bedienung erfolgt mittels Griffleiste oder per Knopfdruck. Lamellen aus Aluminium sorgen für lange Haltbarkeit. 

In Schlafräumen sind Verdunkelungsrollos besonders beliebt. Sie sorgen für komplette Dunkelheit und somit hohen Schlafkomfort. Verdunkelungsrollos sollen stufenlos verstellbar sein. Im Idealfall funktionieren diese auch solarbetrieben und eigenen sich daher hervorragend zur Nachrüstung, da keine Kabel verlegt werden müssen, besonders perfekt für schwer zugängliche Dachflächenfenster. Zu achten ist auf die einwandfreie Funktion auch bei diffusem Tageslicht.

Stoffrollos haben den Vorteil stark blendendes Sonnenlicht in angenehmes indirekt – vollflächiges Licht zu verwandeln. Sie sollten aus strapazierfähigem Material bestehen, auf das der Hersteller lange Garantie gibt. Stoffrollos dienen häufig auch als Sichtschutzrollos und bewahren vor den neugierigen Blicken von Passanten. Sie sollten in vielen verschiedenen Farben und unterschiedlichen Designs erhältlich sein, um so perfekt mit der Innenausstattung eines Raums zu harmonieren. Ein gutes Fachgeschäft zeigt Ihnen aus diesem Grund sicherlich gerne diverse Stoffmuster. 

Mittels Faltrollos kann man die einstrahlende Lichtintensität an die jeweilige Wohn- oder Arbeitssituation perfekt anpassen, in dem man die Rollo an die Stelle des Fensters zieht, die man beschattet haben möchte ohne das der Raum ganz abgedunkelt wird.

Möchte man sich vor eindringender Hitze – vor allem im Dachgeschoss – schützen, jedoch trotzdem Sonnenlicht in den Raum lassen, so empfehlen sich Markisetten. Diese sollte in mehreren Transparenzstufen erhältlich sein und aus schmutzunempfindlichem Material herstellt sein.

Ein empfehlenswerter Sonnenschutz Anbieter stellt neben Zubehör ebenfalls Insektenschutzrollos zur Verfügung. Dank dem Schutz vor Insekten kann jederzeit frische Luft in den Raum gelangen, ohne beim Essen oder arbeiten gestört zu werden.

Link zum Thema
Copyright © mittelhessen.de 2015
Kommentare (0)
Mehr aus Immo-Ratgeber