Kino-Klänge aus dem Alphorn

Juliane Baucke bläst das Alphorn. Foto: Barbara Aumüller

(job). Eigentlich ist Juliane Baucke Hornistin im Staatsorchester Darmstadt. Am Sonntagabend aber kann man die hervorragende Solistin auf der Bühne des Staatstheaters als...

Anzeige

DARMSTADT. Eigentlich ist Juliane Baucke Hornistin im Staatsorchester Darmstadt. Am Sonntagabend aber kann man die hervorragende Solistin auf der Bühne des Staatstheaters als Alphornbläserin erleben, noch dazu in einer Uraufführung: Baucke spielt das Alphorn-Capriccio von Rainer Bartesch, das in manchen Passagen an Filmmusik erinnert.

Der Auftritt ist einer von vielen Höhepunkten des Benefizkonzerts, mit dem das Sinfonische Blasorchester Wixhausen die Spendenaktion "Echo hilft" eröffnet. Am Sonntag, 19. November, stehen ab 18 Uhr im Großen Haus außerdem eine Renaissance-Suite von Franco Cesarini und eine Tondichtung nach dem "Kleinen Prinzen" von Ferrer Ferran auf dem Programm - ein Stück, das im kommenden Jahr für die neue CD des Orchesters aufgenommen wird. Zum Finale erklingen Töne aus "Wilhelm Tell" und "Porgy and Bess".

Restkarten im Vorverkauf an der Theaterkasse, Telefon 06151-2811600.