Drei Verletzte bei Zusammenstoß in Anspach

Drei Verletzte werden am Sonntagabend nach einem Verkehrsunfall in Anspach ins Krankenhaus gebracht. Symbolfoto: fotolia

Die Missachtung einer Vorfahrt hat in Neu-Anspach am Sonntagabend zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten geführt..

Anzeige

. Am Sonntagabend ereignete sich in Neu-Anspach ein Verkehrsunfall, in dessen Folge drei Personen in Krankenhäuser gebracht werden mussten. Gegen 18 Uhr befuhr ein 52-jähriger Usinger mit seinem Opel Meriva die Anspacher Daimlerstraße aus Richtung Kreisverkehr kommend. An der Einmündung der Zeppelinstraße beabsichtigte der Opel-Fahrer, nach links in diese abzubiegen. Dabei übersah der 52-Jährige einen Honda Civic, dessen 21-jähriger Fahrer die Daimlerstraße in entgegenkommender Richtung befuhr. Die Fahrzeuge kollidierten im Frontbereich miteinander. Bei dem Zusammenstoß wurden der Opel-Fahrer, der 21-jährige Neu-Anspacher sowie dessen Beifahrerin - eine 18-Jährige aus Weilrod - jeweils leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Beide Fahrzeuge wurden bei der Kollision so stark beschädigt, dass sie von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten.