Eine ganz seltene Ehrung

(wh). Die SKG Rodheim hatte in ihrer Jahreshauptversammlung wegen Corona darauf verzichtet, die langjährigen Mitglieder persönlich zu ehren. Stattdessen wurden den Geehrten...

Anzeige

RODHEIM-BIEBER. Die SKG Rodheim hatte in ihrer Jahreshauptversammlung wegen Corona darauf verzichtet, die langjährigen Mitglieder persönlich zu ehren. Stattdessen wurden den Geehrten die Urkunden in diesem Jahr per Post mit den besten Glückwünschen des Vorstandes übersandt. Für 80-jährige Treue – eine ganz seltene Ehrung – konnte Helmut Mandler mit der Goldenen Ehrennadel, -mitgliedschaft und -urkunde, für 70 Jahre Erhard Krauskopf mit der Ehrenurkunde und einem Präsent gewürdigt werden. Für 60 Jahre Treue gab es für Jürgen Crombach ebenfalls Ehrenurkunde und Präsent. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden ausgezeichnet: Werner Altena, Andrea Schrems, Hans-Joachim Bernhardt, Jutta Bernhardt, Horst Carle, Jürgen Giesa, Petra Menges, Angelika Fricke, Daniela Goldberg, Susanne Mattern, Renate Klenner, Reiner Krauskopf, Sabine Bellof, Beate Steinmüller, Rolf Schmidt, Gabriele Moos und Hannelore Schön. Die „Goldene Treuenadel“ für 40 Jahre Mitgliedschaft gab es für Annelie Schlierbach, Karin Lein, Torsten Fett, Walter Krauskopf, Christine Velder, Carmen Schmitt, Gerda Mück, Oliver Rüspeler, Jörg Westphal, Steffen Lapp und Uwe Platt. Die „Silberne Treuenadel“ für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Margit Lauterbach, Jennifer Schütz, Ann-Kristin Löhr, Henning Pidde, Sebastian Best und Henrik Metzler.