Süße Aufmerksamkeit

Michèle Schäfer und Marco Schulte-Lünzum.  Foto: JUH Linden

Giessen (red). Über eine Überraschung der ganz besonders süßen Art durften sich dieser Tage die Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe im Regionalverband Mittelhessen...

Anzeige

. Giessen (red). Über eine Überraschung der ganz besonders süßen Art durften sich dieser Tage die Mitarbeiter der Johanniter-Unfall-Hilfe im Regionalverband Mittelhessen freuen. Die im Gießener Seltersweg zu findende Filiale der Confiserie Hussel - ein Traditionsunternehmen mit über 70-jähriger Expertise in hochwertigen Leckereien wie Schokoladen, Pralinen, ausgewählten Gebäcken und bunten Süßwaren - hat sich kurzerhand und aus aktuellem Anlass entschlossen, den Mitarbeitern der Hilfsorganisation mit Sitz in Linden (Gießen) pünktlich zum Osterfest Süßigkeiten im Wert von 1000 Euro zu spenden.

"Dies soll ein Dankeschön an alle Mitarbeiter im Rettungsdienst, in der Pflege und allen weiteren Bereichen der Johanniter sein, die in Zeiten der Corona-Krise herausragende Arbeit leisten", so Michèle Schäfer von der Hussel-Filiale im Gießener Seltersweg 15 über die Beweggründe zur spontanen Spendenaktion.

"Ich freue mich sehr über diese Form der Wertschätzung unserer Arbeit", so Marco Schulte-Lünzum, Regionalvorstand Mittelhessen der Johanniter-Unfall-Hilfe. "Ich bedanke mich - auch im Namen meiner Mitarbeiter - ganz herzlich für diese schöne Geste."