Blumengrüße zum „Tag der Nachbarn“

(red). Das Grünberger Familienzentrum, das „Sofa“ (Sozialer Ort für Alle), das Kinder- und Jugendbüro und die Gemeinwesenarbeit beteiligen sich an der bundesweiten...

Anzeige

GRÜNBERG. (red). Das Grünberger Familienzentrum, das „Sofa“ (Sozialer Ort für Alle), das Kinder- und Jugendbüro und die Gemeinwesenarbeit beteiligen sich an der bundesweiten Aktion „Tag der Nachbarn“ und möchten damit ein Zeichen für Solidarität, Gemeinschaft und Hilfsbereitschaft in Grünberg setzen. Am kommenden Freitag, 28. Mai, verteilen die Institutionen kleine Blumengrüße, die vor dem „Sofa“ (Alsfelderstraße 13) sowie am Familienzentrum, Im alten Posthof 7, abgeholt werden können.

Die Mitbringsel können zur Verschönerung des Wohnumfeldes genutzt oder auch als nette Geste für einen Nachbarn verwendet werden, um sich für eine schöne und intakte Nachbarschaft zu bedanken. Die Institutionen möchten sich mit dieser Aktion bei allen Grünberger Nachbarn für ein gutes soziales Zusammenleben in Stadt bedanken.

Weitere Helfer sind gerne gesehen. Interessenten sollten sich beim Familienzentrum per E-Mail an info@familienzentrum-gruenberg.de oder unter 06401/903230 anmelden. Vor Ort startet die Aktion unter den geltenden Corona-Bedingungen um 9 Uhr vor den beiden Einrichtungen. Bis um 16 Uhr wird die Aktion laufen.

Der „Tag der Nachbarn“ ist eine Initiative der nebenan.de Stiftung. Weitere Informationen gibt es auch unter www.tagdernachbarn.de oder auf der Homepage der Stadt Grünberg unter www.gruenberg.de.