Im Gedenken an den „Prediger von Buchenwald“

(ikr). Am Wochenende vom 28. und 29. August wird in Dornholzhausen und Hochelheim an Paul Schneider erinnert, der von 1926 bis 1934 dort Pfarrer war, als „Prediger von...

Anzeige

DORNHOLZHAUSEN/HOCHELHEIM. (ikr). Am Wochenende vom 28. und 29. August wird in Dornholzhausen und Hochelheim an Paul Schneider erinnert, der von 1926 bis 1934 dort Pfarrer war, als „Prediger von Buchenwald“ bekannt und im dortigen KZ 1939 ermordet wurde.

Bereits am Samstagnachmittag, dem 28. August, ist die Pfarrer-Paul-Schneider-Gesellschaft Gast in der Gemeinde Langgöns und hält ihre Mitgliederversammlung im Bürgerhaus Dornholzhausen ab. Am Samstagabend um 18 Uhr ist die Dorfbevölkerung zu der Veranstaltung „Die Stationen von Paul und Margarete Schneider“ im Bürgerhaus Dornholzhausen herzlich eingeladen. Moderieren werden Paul Dieterich, Neffe von Paul Schneider und Buchautor, zusammen mit Andrea Jung-Mack. Die musikalische Gestaltung übernehmen die Sangesfreunde Kleebachtal unter der Leitung von Erich Reusch.

An diesem Abend soll auch die Paul-Schneider-Wanderausstellung, die danach noch drei Wochen im Bürgerhaus zu besichtigen sein wird, eröffnet werden. Die Wanderausstellung über Pfarrer Paul Schneider mit dem Titel „Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen“ (Apostelgeschichte 5,29) wurde als erstes großes Projekt der 1997 gegründeten Pfarrer-Paul-Schneider-Gesellschaft im Jahr 1998 erstellt. Seitdem wandert sie durch große Teile Deutschlands, seit 2010 in dritter Auflage. Die Ausstellung besteht aus 18 gestalteten Tafeln und einer Blankotafel für Ergänzungen vor Ort. Sie bietet informative Texte. Zwei zusätzliche Tafeln sind Margarete Schneider gewidmet.

Zusätzlich stellen Paul Dieterich und heimische Autoren ihre Bücher und Heimathefte aus und Erich Reusch hat begleitend eine Broschüre erstellt. Die Broschüre zur Veranstaltung ist für eine kleine Spende erhältlich bei: Familia-Apotheke, Hüttenberg, Metzgerei Manz, Hüttenberg, Kleebach-Apotheke, Niederkleen, Gärtnerei Spieß, Dornholzhausen. Zum Auftakt des Abends singt der Gesangverein „Liederkranz“ Dornholzhausen unter der Leitung von Dieter Schäfer. Karl-Adolf Schneider, der Sohn von Paul und Margarete Schneider, hat die Schirmherrschaft dieser Veranstaltung übernommen. Eintritt, Imbiss und Getränke sind kostenfrei, um Spenden wird gebeten.

Anzeige

Da die Besucherzahl wegen Corona begrenzt ist, können nur Personen an der Veranstaltung teilnehmen, die entweder vollständig geimpft sind oder einen negativen Test innerhalb der letzten 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn vorweisen können. Aus Pandemiegründen ist es erforderlich, dass sich alle Personen, die an der Veranstaltung im Bürgerhaus teilnehmen wollen, vorher anmelden. Anmeldungen nimmt Erich Reusch per E-Mail unter erich.reusch@gmx.de oder telefonisch unter 06447/1388 entgegen.

Am Sonntag, dem 29. August, feiern die Kirchengemeinden von Hüttenberg und Kleebachtal in der Evangelischen Kirche in Hochelheim um 10 Uhr einen Gottesdienst zum 124. Geburtstag von Paul Schneider.