Freude an Bewegung

(red). Das Sportcamp „Hochhinaus“ für Kinder in der Christusgemeinde Lich findet vom 3. bis 7. August statt, Anmeldungen werden bereits jetzt entgegengenommen. Wie im...

Anzeige

LICH. (red). Das Sportcamp „Hochhinaus“ für Kinder in der Christusgemeinde Lich findet vom 3. bis 7. August statt, Anmeldungen werden bereits jetzt entgegengenommen.

Wie im vergangenen Jahr reist ein Trainer-Team von „Sportler ruft Sportler“ an. Kinder von acht bis 13 Jahren dürfen fünf Tage lang mit viel Spaß Sport treiben. Für die Vormittage stehen als Hauptsportart Fußball, Basketball, Leichtathletik, HipHop und Parcours zur Wahl. Mittags treffen sich alle Gruppen zum Mittagessen in der Christusgemeinde. Nachmittags wird es viele andere Bewegungsangebote wie Frisbee, Baseball, Klettern oder Radtouren geben. Beim Camp steht Sport mit viel Spaß, Teamgeist, Respekt voreinander und Wertschätzung jedem gegenüber im Vordergrund. Jedes Kind soll mit einem gestärkten Selbstbewusstsein nach Hause gehen.

„Hochhinaus“ lautet das Motto. Was ist über uns, gibt es einen Himmel und einen Gott, und was hat er mit unserem Leben zu tun? Solche und ähnliche Fragen will man mit den Kindern in den Pausen diskutieren. Corona-Zeiten lassen auch Kinder ins Nachdenken kommen, worauf es im Leben wirklich ankommt. Das Sportcamp endet am Freitagnachmittag, 7. August, mit einer Party, zu der Familie, Freunde und Verwandte eingeladen werden. Weitere Infos und auch das Anmeldeformular gibt es unter www.cg-lich.de. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Von 9 bis 16.30 Uhr werden die Kinder von einem ehrenamtlichen Team bespaßt und betreut. Im Teilnehmerpreis von 100 Euro sind das Mittagessen mit Nachtisch, Snacks, Obst und Getränke eingeschlossen. Es gibt einen Geschwisterrabatt von 15 Euro, weitere Ermäßigungen sind auf Anfrage möglich. Auch wer mitarbeiten möchte, kann sich über die Homepage melden.