Neuer Fonds für Kultur-, Denkmal- und Heimatpflege

(red). Zum 1. Juli hat die Bürgerstiftung Mittelhessen den fünften Stiftungsfonds unter ihrem Dach gegründet. Der Name des Fonds ist „BürgerLich“, denn sein erklärtes...

Anzeige

LICH. (red). Zum 1. Juli hat die Bürgerstiftung Mittelhessen den fünften Stiftungsfonds unter ihrem Dach gegründet. Der Name des Fonds ist „BürgerLich“, denn sein erklärtes Ziel ist es, die Kultur, die Denkmal- und Heimatpflege der Stadt Lich zu fördern. Des Weiteren sollen Projekte der Ortsverschönerung unterstützt werden.

In einer Pressemeldung erläutert Klaus Arnold, der Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung Mittelhessen, wie es zu der Gründung gekommen ist. „Im Frühjahr dieses Jahres habe ich ein Gespräch mit einem engagierten Licher Bürger führen dürfen, dem es eine Herzensangelegenheit ist, seiner Heimatstadt und der hiesigen Region etwas dafür zurückzugeben, dass die Lebensbedingungen hier so erfreulich sind und uns allen dadurch ein angenehmes Leben ermöglicht wird. Und deshalb kamen wir gemeinsam auf die Idee, diesen Fonds zu gründen. Zu meinem großen Bedauern möchte der Stifter anonym bleiben, sodass wir hier an der Stelle nur Danke sagen können.“

Des Weiteren wirbt Arnold dafür, dass diejenigen, die sich ähnlich für Lich und Umgebung engagieren möchten, gerne eine Spende mit dem Vermerk „BürgerLich“ an diesen Stiftungsfond richten können; die IBAN lautet DE18 5139 0000 0105 4838 56. „Die Gelder des Fonds“, so Arnold weiter, „sollen dann zum Beispiel an Projekte im Bereich der Kultur und der Freizeit in der Stadt Lich gehen. Auch das Licher Waldschwimmbad soll hiermit bedacht werden. Gerne unterstützen wir damit auch die Verbesserung des Licher Rad- und Spazierwegenetzes sowie der Pflege von Baudenkmälern.“