Elfter Keramikmarkt auf Rabenauer Hofgut Appenborn

33 Werkstätten präsentieren auf dem elften Keramikmarkt "durchgebrannt.com" am 15. August, von 10 bis 18 Uhr auf dem Hofgut Appenborn in Rabenau ihre Werke.

Anzeige

RABENAU. Der elfte Keramikmarkt "durchgebrannt.com" findet am Sonntag, 15. August, von 10 bis 18 Uhr auf dem Hofgut Appenborn in Rabenau statt, zu dem die Keramiker und Organisatoren Karl-Heinz Till, Karin Schweikhard und Michael Limbeck herzlich einladen. Unter dem Motto "... und die Scheibe dreht sich weiter" zeigen 33 Werkstätten aus ganz Deutschland sowie den Niederlanden ihre Arbeiten auf dem zwischen Weitershain und Kesselbach gelegenen Hofgut Appenborn. Erstmalig wird in diesem Jahr ein Eintritt von einem Euro erhoben, um die gestiegenen Unkosten zu decken. Da aller Voraussicht nach nur eine begrenzte Anzahl an Besuchern auf das Marktgelände dürfen, werden am Eingang Pfandbons ausgegeben. Es werden Speisen und Getränke angeboten. Das Rahmenprogramm sowie ein Shuttleservice entfallen. Weitere Infos unter www.keramikmarktdurchgebrannt.com.