In die Leitplanke gekracht

 Symbolfoto: VRM

Die Herborner Polizei sucht den Verursacher eines Unfalls zwischen Mengerskirchen und Arborn. Sie vermutet, dass es ein Bus- oder Lkw-Fahrer gewesen ist.

Anzeige

GREIFENSTEIN-ARBORN/MENGERSKIRCHEN. Greifenstein-Arborn (red). Bereits eine Woche zurück liegt eine Unfallflucht auf der Landstraße zwischen Mengerskirchen und Arborn, zu der die Herborner Polizei nun Zeugen sucht: Am Dienstag vergangener Woche herrschten dort winterliche Fahrbahnverhältnisse. Offenbar geriet ein Lkw oder ein Bus ins Rutschen, prallte gegen die Leitplanke und schlitterte rund 30 Meter an dieser entlang. Anschließend fuhr der Unfallverursacher in Richtung Arborn davon, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Derzeit gehen die Ermittler davon aus, dass sich der Unfall zwischen 0 und 8.30 Uhr ereignete. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon 0 27 72-4 70 50.