Pächterin am Seeweiher in Mengerskirchen gibt auf

Kirsten Düngen führt Freibad, Campingplatz und Restaurant nur noch bis Ende der Saison.  Foto: Andreas E. Müller

Die Pächterin des Freibads am Seeweiher, des dortigen Campingplatzes und des Restaurants, Kirsten Düngen, hört auf.

Anzeige

. Mengerskirchen (red). Die Pächterin des Freibads am Seeweiher, des dortigen Campingplatzes und des Restaurants, Kirsten Düngen, hört auf. Sie habe gegenüber dem Marktflecken Mengerskirchen die Aufgabe des Geschäftsbetriebes zum diesjährigen Saisonende mitgeteilt, so Bürgermeister Thomas Scholz.

Der aktuelle Betrieb sei trotz der Corona-Pandemie unter eingeschränkten Voraussetzungen gegenwärtig gesichert und werde auch noch von Kirsten Düngen fortgeführt, die seit Januar 2012 den Betrieb im Erbbaurecht führt.

In enger Abstimmung mit Düngen, der Verwaltung und den Gremien würden nun die notwendigen Maßnahmen für die Zukunft erarbeitet, so Scholz. Dazu würden in den kommenden Wochen Bewertungen, potenzielle Interessentengespräche und notwendige Ausschreibungen erfolgen.

Anzeige

Das Ziel sei es, diesen touristischen Standort zu erhalten. Wegen der hohen Beliebtheit und der Freizeit- und Erholungsfunktion solle der Betrieb auf zeitgemäße Weise fortgeführt werden.

Bedürfnisse und Erwartungen, beispielsweise an gestiegenen Komfort, erforderten auch eine Weiterentwicklung, Investitionen und Anpassungen der bestehenden Infrastrukturen, erklärte der Bürgermeister.