Merenberg: Lkw-Fahrer randaliert stark alkoholisiert

aus Blaulicht

Thema folgen
ILLUSTRATION - An der Tür eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei». Foto: David Inderlied/dpa/Illustration

Ein Lkw-Fahrer hat auf einem Rastplatz randaliert. Bei einem Blick auf seinen Alkoholtest, sind die Beamten sehr überrascht gewesen.

Anzeige

Merenberg (jmg). Stark alkoholisiert hat ein 31-jähriger Lkw-Fahrer am Samstag auf einem Rastplatz an der B49 bei Merenberg randaliert. Das teilte die Polizei mit.

Mehrere Anrufer hätten eine Auseinandersetzung auf dem Rastplatz an der Industriestraße gemeldet. Vor Ort trafen mehrere Beamten einen stark alkoholisierten 31-Jährigen an. Dieser wollte andere Männer schlagen und schlug und trat gegen die sich vor Ort befindlichen Lkws.

Als die Polizisten den Mann festnahmen, machten sie mit ihm einem Alkoholtest. Dieser konnte vor Ort jedoch keinen genauen Wert angeben, da das Gerät lediglich Blutalkohol bis maximal 4,99 Promille anzeigt. Der Fahrer hatte dementsprechend über fünf Promille. Auf richterliche Anordnung wurde der Mann zur Ausnüchterung ins Polizeigewahrsam eingeliefert.