Selters: Ehrenbrief des Landes Hessen für Jörg Ehlig

Den Ehrenbrief des Landes Hessen bekommt Jörg Ehlig (Mitte) im DLRG-Vereinsheim von Jörg Sauer (rechts), links: Jan Letanoczki.  Foto: Mike Holz

Ein vorbildlicher Lebensretter: DLRG-Vorsitzender erhält für seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit die höchste Auszeichnung des Landes Hessen.

Anzeige

SELTERS. Bei einer Feierstunde im Vereinsheim der DLRG Selters wurde dem Vorsitzenden Jörg Ehlig für seine langjährige ehrenamtliche Leistung vom Ersten Kreisbeigeordneten Jörg Sauer (SPD) die höchste Auszeichnung des Landes Hessen verliehen. Der Ehrenbrief des Landes Hessen ist eine Auszeichnung des Hessischen Ministerpräsidenten für besonderes ehrenamtliches Engagement im Bereich der demokratischen, sozialen oder kulturellen Gestaltung der Gesellschaft. Auch der Vorsitzende des DLRG-Kreisverbands Limburg/Weilburg, Jan Letanoczki, bedankte sich für das langjährige und zuverlässige Engagement in der DLRG. Der Vorstand der DLRG Selters, der bis auf wenige beruflich verhinderte Mitglieder anwesend war, gratulierte mit einem Blumenstrauß.

In seiner Rede erläuterte der Erste Kreisbeigeordnete, in welcher Weise Jörg Ehlig die Kriterien, die für diese Würdigung vorausgesetzt werden, erfüllt: die fast 50-jährige aktive Vereinstätigkeit, von der er mittlerweile ein Vierteljahrhundert den Vorsitz der Ortsgruppe Selters innehat und auf diese Weise die Ziele der DLRG gefördert hat, die Ausbildung von Nichtschwimmern zu Schwimmern und von Schwimmern zu Rettungsschwimmern.

Nach seiner Laudatio überreichte der Erste Kreisbeigeordnete Jörg Sauer den Ehrenbrief im Namen des Ministerpräsidenten und dankte für den großen Einsatz für die Gemeinschaft.

Erfolge nur im Team leistbar

Anzeige

Der Geehrte bedankte sich für die Auszeichnung und wies darauf hin, dass die Erfolge der DLRG Selters ja nicht allein seine persönliche Leistung sind, sondern im Team mit dem Vorstand, den Mitgliedern und durch Unterstützung der Familie möglich wurden.

Neben dem Vorsitz der DLRG Selters ist Jörg Ehlig auch in der katholischen Kirche auf Pfarrei-, Bezirks- und Bistumsebene aktiv und auch bei der Gewerkschaft der Polizei noch auf Bezirks- und Landesebene. Im Anschluss an den offiziellen Teil ließen die Anwesenden den Tag noch gemütlich bei Speis' und Trank im Vereinsheim ausklingen.