24-Jähriger aus Villmar baut Unfall unter Drogeneinfluss

Bei einem Unfall zwischen Kirberg und Kaltenhausen wurde ein Mann leicht verletzt - laut Polizei habe er unter Drogeneinfluss gestanden.  Symbolfoto: Benjamin Nolte/Fotolia

Trotz Überholverbot hatte der junge Mann zwischen Kirberg und Kaltenholzhausen zu mehreren Überholmanövern angesetzt. Das blieb nicht ohne Folgen. Wie auch die Unfallaufnahme.

Anzeige

HÜNFELDEN-KIRBERG. Bei einem Verkehrsunfall zwischen Kirberg und Kaltenholzhausen im Landkreis Limburg-Weilburg wurde ein 24-Jähriger verletzt. Das teilte die Polizei am Samstagvormittag mit. Der Mann, so die Polizei, habe unter Drogeneinfluss gestanden.

Was war passiert? Der 24-jährige Villmarer fuhr am Freitag gegen 13.10 Uhr mit seinem BMW auf der Landstraße 3022 zwischen Kirberg und Kaltenholzhausen. Trotz geltendem Überholverbot in Höhe eines Bauernhofes überholte er mehrere vorausfahrende Fahrzeuge, verlor dabei in einer Kurve die Kontrolle und prallte gegen eine Böschung.

Anzeige

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte die Polizei bei dem Fahrer Auffälligkeiten fest, die auf einen Konsum von Betäubungsmitteln schließen ließen. Der Fahrer musste sich, so die Polizei, einer Blutentnahme unterziehen. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Von red