Drei Schwerverletzte bei Unfall nahe Villmar

Drei Männer zogen sich bei einem Verkehrsunfall nahe Villmar schwere Verletzungen zu. Symbolfoto: dpa

Auf der L 3063 sind am Montagmittag im Landkreis Limburg-Weilburg ein Skoda und ein Smart zusammengestoßen. Drei Männer mussten in Krankenhäuser gebracht werden.

Anzeige

VILLMAR. Bei einem Verkehrsunfall auf der L 3063 bei Villmar im Landkreis Limburg-Weilburg wurden am Montagmittag drei Personen schwer verletzt. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Zwei Notärzte und drei Rettungswagen betreuten die Verletzten, bevor sie in Krankenhäuser gebracht wurden.

Ein 43-Jähriger war am 26. September gegen 13 Uhr mit einem Skoda auf der Landstraße 3063 von Langhecke in Richtung Laubuseschbach unterwegs. An der Einmündung der L 3021 aus Blessenbach kommend, fuhr ein 23-Jähriger mit einem Smart auf die vorfahrtsberechtigte Fahrbahn der L 3063 und übersah dabei den von rechts kommenden Skoda. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge auf das angrenzende Feld geschleudert, die beiden Fahrer sowie ein 20-Jähriger Beifahrer im Smart wurden schwer verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf über 30.000 Euro.

Von red