Motorradfahrer kommt in Klinik

(red). Bei einem Verkehrsunfall in Villmar ist am Montagmorgen ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.Ein 57-Jähriger befuhr laut Polizeibericht mit einem VW die...

Anzeige

VILLMAR. Bei einem Verkehrsunfall in Villmar ist am Montagmorgen ein Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Ein 57-Jähriger befuhr laut Polizeibericht mit einem VW die Weilburger Straße vom Holzweg her kommend. Am Brotweg wollte er nach links abbiegen. Hierbei habe er offenbar die Geschwindigkeit des entgegenkommenden Suzuki-Motorrades falsch eingeschätzt, das von einem 18-Jährigen gesteuert wurde. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Motorradfahrer schwer verletzt wurde.

Nach einer ersten Behandlung durch den Rettungsdienst wurde der 18-Jährige ins Krankenhaus gebracht. Sachschaden laut Polizei: 12.500 Euro.