37-jähriger Quadfahrer wird bei Weilmünster schwer verletzt

Ein Rettungshubschrauber flog den schwer verletzten Quadfahrer ins Krankenhaus. Symbolfoto: dpa

Ein Quadfahrer ist am Mittwoch bei Weilmünster mit seinem Gefährt in den Gegenverkehr geraten. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Ein Hubschrauber flog ihn in eine Klinik.

Anzeige

WEILMÜNSTER. Bei Weilmünster ist am Mittwochnachmittag der Fahrer eines Quads bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Der 37-Jährige war von Audenschmiede in Richtung Weilmünster unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang Weilmünster kam er nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei stieß das Quad gegen einen entgegenkommenden Opel-Kleintransporter, der von einem 45-Jährigen gefahren wurde. Das Quad prallte anschließend in die Leitplanke und kam zum Stehen. Der 37-Jährige erlitt beim Zusammenstoß schwere Verletzungen.

Ein Hubschrauber landete an der Unfallstelle und flog den Mann nach erster Behandlung in eine Fachklinik. Das Quad wurde zur Untersuchung sichergestellt.