Feuerwehr Rohnstadt wählt

Gemeindebrandinspektor Thorsten Pfeiffer (l.), Michael Klein (2.v.l.), Mario Koschel (2.v.r.) und Thomas Lommel (r.) ehren (v.l.) Friedhelm Theiß, Wolfgang Lommel und Edgar Freund. Foto: FFW Rohnstadt

Die Freiwillige Feuerwehr Rohnstadt hat ihren Vorstand und den Wehrführer neu gewählt.

Anzeige

WEILMÜNSTER-ROHNSTADT. Weilmünster-Rohnstadt (red). Ihren Vorstand neu gewählt hat die Freiwillige Feuerwehr Rohnstadt. Sie bestätigte Michael Klein in seinem Amt als Vorsitzender.

Klein berichtete, dass wegen der Pandemie alle Veranstaltungen des Vereins seit Januar 2020 abgesagt werden mussten. Der Verein sei in dieser Zeit der Ernst-Joeres-Stiftung beigetreten. Die Stiftung wurde durch den Kreisfeuerwehrverband gegründet, hilft unverschuldet in Not geratenen Feuerwehrleuten.

Verein ist Mitglied in Ernst-Joeres-Stiftung

Außerdem fördert sie den ehrenamtlichen Brand- und Katastrophenschutz in den Feuerwehren innerhalb des Kreisfeuerwehrverbandes Limburg-Weilburg. Wehrführer Thomas Lommel erklärte, dass die Einsatzabteilung pandemiebedingt Ausbildungen und Übungen deutlich reduzieren musste. Die Einsatzabteilung ist um drei Personen gewachsen und hat nun 21 Aktive.

Anzeige

Weil das Löschfahrzeug nach 31 Jahren nicht mehr vom TÜV abgenommen wurde, musste sich die FFW Rohn-stadt um Ersatz kümmern. Seit August 2020 nutzt sie ein Fahrzeug, das zuvor 29 Jahre in Philippstein im Einsatz war.

Damit soll die Zeit bis zur Anschaffung eines neuen Fahrzeugs nach dem Neubau des Feuerwehrhauses überbrückt werden. Die Einsatzabteilung musste 2020 zu vier Einsätzen ausrücken, einem Brand und drei kleineren Einsätzen.

Bürgermeister Mario Koschel berichtete, dass er mit dem Baubeginn für das neue Feuerwehrhaus im nächsten Frühjahr rechnet.

Für 50-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt wurden Edgar Freund und Wolfgang Lommel, für 40-jährige Mitgliedschaft Friedhelm Theiß und Norbert Jung.

Thomas Lommel erneut zum Wehrführer gewählt

Anzeige

Bei der Wahl des Feuerwehrausschusses wurde Thomas Lommel erneut zum Wehrführer gewählt. Sein Stellvertreter ist Tobias Diehl. Erster Beisitzer für die Einsatzabteilung ist Dominik Zuth, Ulrich Haibach Vertreter der Alters- und Ehrenabteilung.

Michael Klein wurde als Vorsitzender des Vereins im Amt bestätigt. Matthias Zuth ist sein Stellvertreter, Karl-Heinz Lahr ist Kassenwart, Schriftführer Kuno Jungmann. Zum Beisitzer gewählt wurde Patrick Zuth. Die Jahreshauptversammlung für 2021 soll am 15. Januar 2022 stattfinden, wenn die Pandemielage es zulässt.