Lupine-Rätsel ist voller Erfolg

Greta (v. l.) und die Geschwister Ida und Jakob sind beim Dorf-Rätsel erfolgreich und freuen sich nun über jeweils einen Kuscheltier-Wolf.  Foto: Jan Seidel

Jede Woche hatte sich in Wolfenhausen ein Kuscheltier-Wolf an einer anderen Stelle versteckt, die die Kinder entdecken mussten. Nun wurden die Sieger des Dorf-Rätsels gekürt.

Anzeige

WEILMÜNSTER-WOLFENHAUSEN. Weilmünster-Wolfenhausen (red). Greta, die Geschwister Ida und Jakob, Lias und die Geschwister Bastian und Ella sind die Sieger des Rätsel-Wettbewerbs "Wo ist Lupine?" und haben im Wolfenhäuser Schwimmbad als Preis ein Kuscheltier in Form eines Wolfes erhalten.

Ins Leben gerufen wurde der Wettbewerb vom Team der Wolfenhausen-Website und dem Ortsbeirat. "In der tristen Corona-Zeit wollten wir den Kindern ein bisschen Spaß bieten", sagt Monika Christ. Seit Mai setzte sie einen Kuscheltier-Wolf jede Woche an eine andere Stelle, machte ein Foto und gab den Kindern als Rätsel auf, die Stelle zu finden und dort ein Foto mit ihrem eigenen Lieblings-Kuscheltier zu machen. Zur Belohnung gab es für die schnellsten Kinder kleine Spielsachen.

Passend zum Dorfnamen erhielt der Kuscheltier-Wolf den Namen Lupine, denn Lupus ist das lateinische Wort für Wolf.

Über 20 Kinder nahmen an dem Wettbewerb teil. Wer die meisten Rätsel lösen konnte, bekam als Preis eine Kuscheltier-Lupine überreicht.

Anzeige

Das Lupine-Rätsel war ein voller Erfolg und soll nach den Sommerferien in die zweite Runde gehen, kündigt Monika Christ an. Die große Begeisterung zeigt sich auch daran, dass das E-Mail-Postfach mehrfach vergrößert werden musste.

Aktion soll nach den Sommerferien weitergehen

Über die vielen Nachrichten der Kinder und die lustigen Fotos freute sich das ganze Team der Website und des Ortsbeirates jede Woche. Fotografiert wurden etwa E.T. von Lias oder die Schäfchen-Zwillinge von Greta. Besonders gut kam an, dass Ida ihr Laufrad und Bastian seine Mütze zum Lieblings-Kuscheltier machten. Die eingegangenen Fotos wurden dann jede Woche auf der Wolfenhausen-Website veröffentlicht.