Weihnachtsmarkt und Krippenweg in Laubuseschbach

Der Obst- und Gartenbauverein Laubuseschbach organisiert in diesem Jahr wieder einen Weihnachtsmarkt. © Rebekka Bausch

Alle zwei Jahre organisiert der Obst- und Gartenbauverein den Weihnachtsmarkt. Nach der Corona-Pause gibt es viele bekannte Angebote, aber auch einige Neuerungen.

Anzeige

WEILMÜNSTER-LAUBUSESCHBACH. Weilmünster-Laubuseschbach (red). Nach der Corona-Zwangspause findet am Samstag, 26. November, von 14.30 bis 21 Uhr in Laubuseschbach in der Kirchgasse der 14. kreative Weihnachtsmarkt des Obst- und Gartenbauvereins Laubuseschbach statt.

Der Obst- und Gartenbauverein Laubuseschbach organisiert in diesem Jahr wieder einen Weihnachtsmarkt.  Foto: Rebekka Bausch
Der vom Obst- und Gartenbauverein Laubuseschbach organisierte Weihnachtsmarkt rund um die evangelische Kirche bietet ein stimmungsvolles Ambiente.  Foto: Rebekka Bausch

In diesem Jahr sind wieder viele fleißige Weihnachtswichtel und -elfen seit Wochen am Basteln, Stricken, Sägen, Gestalten, Planen und Vorbereiten. In einigen Haushalten ist die Weihnachtsbäckerei bereits in vollem Gange. Auch sonst warten viele Köstlichkeiten auf die Besucher: vom deftigen Flammkuchen aus dem Holzbackofen bis zur süßen Verführung am großen Kuchenbuffet ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Das Bürgerhaus ist der "heiße" Geheimtipp bei Minusgraden: Hier können kalte Finger und Nasen bei einer Tasse Kaffee und interessanten Gesprächen wieder auftauen. Im Foyer lädt ein Weinstand zur Verkostung edler Tropfen ein.

Anzeige

Draußen auf dem Vorplatz sind viele Ortsvereine mit einem Stand vertreten, an dem sie Geschenkideen für das bevorstehende Fest anbieten. Erstmals werden die TT-Modulisten Wetzlar/Gießen einige Modellbahn-Module präsentieren. Unter anderem können Besucher die nachgebauten und an der Lahntalbahn gelegenen Bahnhöfe Gräveneck und Braunfels bestaunen.

Gegen 18 Uhr wird der Nikolaus in Laubuseschbach erwartet, der jedes Kind mit einem kleinen Geschenk überraschen wird. Bei einsetzender Dämmerung wird das Blasorchester Laubuseschbach mit bekannten Weihnachtsmelodien erfreuen.

Ein Anziehungspunkt wird die Tombola der Stiftung "Zukunft beLEben" der evangelischen Kirchengemeinde Laubuseschbach sein, bei der es einzigartige Preise zu gewinnen gibt. Wer sich zur Entschleunigung kurz aus dem Weihnachtstrubel zurückziehen möchte, kann die evangelische Kirche als Ruheoase nutzen.

Rund um die Kirche wird das Team "Unser Dorf" Laubuseschbach einen Krippenweg aufbauen, der beleuchtet sein wird. Viele selbst gestaltete Krippen sind dabei, mit Figuren aus Holz, Beton, Lehm und anderen Materialien. Der Krippenweg kann nicht nur zum Weihnachtsmarkt, sondern in der ganzen Advents- und Weihnachtszeit besichtigt werden.