Zoff um Spielecontroller: Polizei ermittelt wegen...

In Neu-Anspach ist der Streit um einen Controller eskaliert. Symbolfoto: Christin Klose/dpa

Pfefferspray, Schlag mit einer Glaskaraffe, Polizeieinsatz: In Neu-Anspach ist der Streit um einen Spielecontroller eskaliert.

Anzeige

. Neu-Anspach (red). Nach einer handfesten Auseinandersetzung am Montag im Neu-Anspacher Jugendhaus ermittelt die Polizei wegen wechselseitiger gefährlicher Körperverletzung.

Zwei 18-jährige Besucher der Einrichtung spielten am späten Nachmittag zunächst gemeinsam ein Videospiel, in dessen Verlauf zwischen den beiden jungen Männern ein Streit entbrannte - mutmaßlich um einen der Spielecontroller.

Nach einer anfangs noch verbalen Auseinandersetzung kam es zu gegenseitigen Tätlichkeiten, bei denen einer der 18-Jährigen seinem Kontrahenten Pfefferspray in das Gesicht gesprüht und dieser dem anderen wiederum mit einer Glaskaraffe gegen den Kopf geschlagen haben soll. Beide Beteiligten wurden leicht verletzt in Krankenhäuser gebracht.