Bürgermeisterwahl: Angelburger SPD nominiert Thomas Beck

Der Vorstand der Angelburger SPD, von links Dieter Biedenkopf, Thomas Beck, Antje Hammer, Florian Haßler-Luy, der neue Vorsitzende David Joel Ritz und Günter Sänger. Es fehlen Gabriele Wolf und Marcel Seibel.  Foto: SPD Angelburg

Thomas Beck bewirbt sich 2023 um eine dritte Amtszeit als Bürgermeister. Er wurde einstimmig nominiert.

Anzeige

ANGELBURG-LIXFELD. Ein altbekannter Bürgermeisterkandidat und ein junger neuer Vorsitzender: Die Angelburger SPD hat in einer Mitgliederversammlung wichtige Personalentscheidungen getroffen.

Der Vorstand der Angelburger SPD, von links Dieter Biedenkopf, Thomas Beck, Antje Hammer, Florian Haßler-Luy, der neue Vorsitzende David Joel Ritz und Günter Sänger. Es fehlen Gabriele Wolf und Marcel Seibel.  Foto: SPD Angelburg
Katja Becker (Mitte) ist seit 25 Jahren Mitglied, sie wurde von Antje Hammer und David Joel Ritz geehrt. Foto: SPD Angelburg

Der bisherige Vorsitzende Lars Gauck kandidierte aus persönlichen Gründen nicht mehr für den Vorstand. Im gemeindlichen Zentrum in Lixfeld blickte er vor allem auf das Ergebnis der Kommunalwahl im vergangenen Jahr zurück.

Lars Gauck verlässt Vorstand

Anzeige

Bürgermeister Thomas Beck informierte über in den vergangenen Jahren verwirklichte Projekte und seine Ziele und Vorstellungen für die Zukunft Angelburgs. Im Anschluss wurde er von den anwesenden 14 Mitgliedern einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten für die im Jahr 2023 stattfindende Wahl nominiert.

Wahlen: Unter der Leitung von Alexander Gerhardt und Wilhelm Düringer stand die Wahl des kompletten Vorstandes an, dabei wählte die Versammlung den 20-jährigen David Joel Ritz einstimmig zum neuen Vorsitzenden. Auch die weiteren Wahlen erfolgten allesamt einstimmig: Antje Hammer wurde erneut zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt, ebenso Marcel Seibel zum Kassierer und Thomas Beck zum Schriftführer. Gabriele Wolff, Dieter Biedenkopf und Günter Sänger bestätigte die Versammlung als Beisitzer in ihren Ämtern.

Mit Florian Haßler-Luy wird als weiterer Besitzer ein zusätzliches junges Mitglied dem Vorstand angehören. Als Unterparteitags-Delegierte für die nächste Wahlzeit fungieren David Joel Ritz und Thomas Beck, vertreten werden sie durch Dieter Biedenkopf, Florian Haßler-Luy sowie Antje Hammer.

Ehrungen: Katja Becker ist seit 25 Jahren Mitglied der Partei und erhielt von Antje Hammer eine Urkunde, eine Anstecknadel sowie ein Präsent.

Ein von Florian Haßler-Luy eingebrachter Antrag, der die Forderung an das Land Hessen zur Verlängerung der Schulpraktika von zwei auf künftig drei Wochen zum Inhalt hat, wurde einmütig befürwortet.