Breidensteiner spenden 4115 Euro für Flutopfer

Spendenaktion in Breidenstein: Vereine und Gemeinschaften tun sich zusammen, um den Flutopfern zu helfen.  Foto: Ursula Schmidt

Vereine und Gemeinschaften im Ort starten gemeinsame Aktion für gute Zwecke.

Anzeige

BIEDENKOPF-BREIDENSTEIN. Nach der Flutkatastrophe im Ahrtal haben einige Breidensteiner Vereine und Gemeinschaften eine gemeinsame Spendenaktion für die Flutopfer gestartet.

Die Christliche Versammlung, die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde, der Förderverein der Endenbergschule, der Förderverein des TuSpo Breidenstein, die Forstbetriebsvereinigung, die Freiwillige Feuerwehr, der FC Hysteria, der Kaninchenzuchtverein und die Trachtentanz- und Brauchtumsgruppe haben gemeinsam 4115 Euro gesammelt und an die vom HA ins Leben gerufene Spendenaktion zu Gunsten des Bürgervereins Ahrbrück überwiesen. Über diesen Bürgerverein werden Spenden an die Flutopfer weitergeleitet.

Mit der Spende verbinden wollen die Breidensteiner zugleich viele gute Wünsche an die von der Flutkatastrophe Betroffenen.

Die Menschen würden viel Kraft und Zuversicht brauchen, denn der Wiederaufbau werde sicherlich Jahre dauern, teilen die spendenden Vereine und Gemeinschaften mit.