Polizei findet 3,7 Kilogramm Marihuana im Kreis...

Das Marihuana hat die Polizei sichergestellt.  Foto: Polizei Mittelhessen

Polizei hat zwei Männer und eine Frau verhaftet, die mit 3,7 Kilogramm Marihuana erwischt worden sind.

Anzeige

MARBURG-BIEDENKOPF. Drei Festnahmen und 3,7 Kilogramm Marihuana mit einem Straßenverkaufswert zwischen 37 000 und 55 500 Euro sind das Ergebnis von Ermittlungen des Rauschgiftkommissariats der Kripo Marburg am Dienstag.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei jeweils 23 Jahre alte Männer aus dem Landkreis und eine gleichaltrige Frau aus dem Lahn-Dill-Kreis. Gegen alle drei Beschuldigten besteht der Verdacht des unerlaubten Handelns mit Betäubungsmitteln in nicht geringen Mengen. Das Amtsgericht Marburg erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft Marburg gegen einen polizeibekannten 23 Jahre alten, im Ostkreis lebenden Mann einen Haftbefehl wegen Flucht- und Wiederholungsgefahr. Er befindet sich mittlerweile in der Justizvollzugsanstalt. Gegen die anderen Beschuldigten, die beide polizeilich noch nicht bekannt waren, lagen keine Haftgründe vor, sodass die Polizei sie im Anschluss an die notwendigen polizeilichen Maßnahmen entließ.