Umweltfrevel in Oberweidbach

Umweltsünder haben diese alten Fenster und anderen Unrat im Wald bei Oberweidbach entsorgt.  Foto: Gemeinde Hohenahr

Fenster und Sondermüll illegal im Wald entsorgt. Das Ordnungsamt bittet nun um Mithilfe.

Anzeige

BISCHOFFEN-OBERWEIDBACH. Unbekannte haben erneut Fenster und Sondermüll an einem Feldweg oberhalb der Landesstraße in Oberweidbach illegal entsorgt. Die Tat geschah am Wochenende vom 13. bis 15. September.

Bereits vor einem Jahr wurden dort Fenster und eine Balkontür zurückgelassen. Dies ist verboten, sorgt für Ärger und zusätzliche Kosten, stellt Bürgermeister Ralph Venohr (parteilos) fest.

Trotzdem komme es immer wieder vor, dass Unbekannte Abfall in allen Variationen in die Landschaft werfen. Mitarbeiter des Bauhofs fahren dann raus, sammeln den Unrat ein und entsorgen ihn in einem Container, der auf Kosten der Allgemeinheit abgefahren und entleert werden muss. Ein hoher vierstelliger Betrag falle jährlich für Beseitigung von wildem Abfall an.

Mitarbeiter des Bauhofs sind gefordert

Anzeige

Die Gemeinde hat den Vorfall bei der Polizei angezeigt und hofft, dass der Verursacher ermittelt wird. Hinweise bitte an das Ordnungsamt, Telefon 0 64 44-92 31 12.