Auf "straight & dry" folgt "Birds of a Feather"

Livemusik  im "Herbstlabyrinth": "straight & dry" mit (von links) Sandro Ibba, Kai Wagner und Melanie Taubert gastieren am 4. September in der Schauhöhle. Foto: "straight & dry"

Im September gastieren an zwei Samstagen zwei Bands in der Breitscheider Schauhöhle. Sie absolvieren jeweils drei Auftritte im "Herbstlabyrinth".

Anzeige

BREITSCHEID. Erst "straight & dry", dann "Birds of a Feather". Bei den beiden September-Konzerten in der Breitscheider Schauhöhle folgen auf "Rock, Blues und mehr" am 4. September zwei Wochen später Folk und Pop.

Sandro Ibba, Melanie Tauber und Kai Wagner sind "straight & dry". Die drei erfahrenen Musiker aus dem Westerwald begeistern ihr Publikum mit selbst arrangierten Songs etwa von "Dire Straits", Eric Clapton, J.J. Cale oder "Creedence Clearwater Revival".

Höhlenführung im Rahmen der Konzerte

Ihr Motto: "Wir sind mit Leidenschaft dabei! Unsere Begeisterung für Musik begleitet jeden Einzelnen unserer Bandmitglieder sein Leben lang. Einflüsse unterschiedlicher Musikrichtungen und ein breites Musikverständnis machen unseren Stil einzigartig." Amy McKay (Gesang, Gitarre, Klavier) und Ryan Leon (Gesang, Gitarre, Banjo) sind Künstler mit einer langen Erfolgsgeschichte. Sie spielten auf großen und kleinen Bühnen an verschiedenen Orten und in verschiedenen Ländern, bevor sie sich bei ihrem vorherigen Projekt trafen. Das Duo "Birds of a Feather" gastiert am 18. September im Rahmen des Kultursommers Mittelhessen im "Herbstlabyrinth" in Breitscheid.

Anzeige

Bei den beiden Samstagskonzerten gibt es Auftritte jeweils um 17, 18.30 und 20 Uhr. Zudem vermitteln die Höhlenführer den Besuchern alles Wissenswerte rund um die Schauhöhle und die Tropfsteinvielfalt im schönsten Licht. Sitzgelegenheiten sind während der jeweils rund 90-minütigen und 16 Euro teuren Konzerte vorhanden.

Karten und Informationen gibt es unter www.schauhöhle-breitscheid.de und an der Ticket-Hotline unter Telefon 02 31-9 17 22 90. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.