Liveticker: Wer wird Bürgermeister in Driedorf?

Faire Geste: Felix Voigt (r.) gratuliert dem Wahlsieger Carsten Braun.  Foto: Christoph Weber

Die Bürgermeisterwahl in Driedorf ist beendet. Und zwar mit einem äußerst klaren Ergebnis. Der Wahltag zum Nachlesen.

Anzeige

DRIEDORF. Es brandet lauter Beifall auf, als Carsten Braun um 19:06 den Saal gemeinsam mit seiner Frau Isabell betritt - und der Driedorfer Bürgermeister strahlt über beide Ohren. Denn mit 78,3 Prozent ist der Amtsinhaber wiedergewählt - ein Erdrutschsieg.

Sein Herausforderer Felix Voigt (SPD) kommt am Sonntagabend auf 21,7 Prozent der Stimmen. Damit bleibt der 44-jährige Rathauschef im Amt - im Jahr 2016 war er zum ersten Mal gewählt worden. Der Abend in der Nachlese.

17:30 Uhr: Genau 3997 Menschen sind in den neun Driedorfer Ortsteilen wahlberechtigt. Im Vorfeld war das Interesse an der Wahl groß. Schon an der letzten Bürgermeisterwahl vor sechs Jahren beteiligten sich bemerkenswerte 71,3 Prozent der Wahlberechtigten. 30 Minuten bleiben noch, um die Stimme in einem der Wahllokale abzugeben.

Anzeige

17:45 Uhr: Müssen die Kandidaten in Driedorf zittern oder steht der Westerwaldgemeinde ein klares Votum bevor? Sollte das Ergebnis nur ansatzweise dem von 2016 gleichen, könnte es spannend werden. Mit 44 Stimmen Vorsprung setzte sich Braun damals hauchdünn gegen Vorgänger Dirk Hardt (SPD) durch.

18:00 Uhr: Nun sind die Wahllokale geschlossen - und im Bürgerhaus finden sich die ersten Gäste ein. Felix Voigt ist schon vor Ort. Auch Vertreter der Parteien verfolgen den Abend in Driedorf - unter anderem Hans-Jürgen Irmer (CDU), die Landtagsabgeordneten Jörg Michael Müller (CDU) und Stephan Grüger (SPD) sowie die Bürgermeister Frank Inderthal (Solms/SPD) und Roland Lay (Breitscheid/parteilos).

18:14 Uhr: Sollte Voigt das Rennen machen, würde er in die Fußstapfen von vier Sozialdemokraten treten. Vor dem Amtsantritt von Braun im Jahr 2016 gab es in der Westerwaldgemeinde lange nur Rathauschefs der SPD. Nach dem Ende der Gebietsreform bekleideten das Amt Friedhelm Keßler (1977 bis 1995), der heutige Landrat Wolfgang Schuster (1996 bis 2006), Wolfgang Kühn (2007 bis 2010) und Dirk Hardt (2010 bis 2016).

18:26 Uhr: Die ersten Zahlen liegen vor - und sie sind deutlich: Amtsinhaber Braun holt in Heiligenborn 97 Prozent der Stimmen, sein Herausforderer Voigt kommt auf nur zwei Stimmen. In dem Dorf haben zwar nur 75 Personen gewählt. Dennoch: Das ist eine Hausnummer.

Anzeige

18:32 Uhr: Und auch der zweite Ort geht an den CDU-Kandidaten. Dieses Mal sind es 78 Prozent der Stimmen aus Münchhausen.

18:34 Uhr: Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Das Ergebnis aus zwei weiteren Ortsteilen steht fest: In Seilhofen hat Braun mit 76 Prozent die Nase vorne, in Heisterberg sind es 89 Prozent.

18:36 Uhr: Zur Einordnung: Bisher kommen die Zahlen allesamt aus den kleineren Ortsteilen. Ein Fünftel der Wahlberechtigten lebt in Mademühlen, Voigts Heimatort. In Driedorf dürfen mehr Menschen wählen als in den sechs kleinsten Dörfern zusammen. Dazu kommen noch die Briefwahl-Stimmen. Die Tendenz deutet dennoch in eine klare Richtung.

18:40 Uhr: Nummer fünf und sechs folgen - auch Hohenroth und Waldaubach haben ausgezählt. Auch hier behält Braun die Oberhand: Während er in Hohenroth auf 73 Prozent der Stimmen kommt, sind es in Waldaubach 82 Prozent.

18:44 Uhr: Der drittgrößte Driedorfer Ortsteil geht ebenfalls an den Amtsinhaber - in Roth sind es 82 Prozent. Ein Blick durch das Bürgerhaus verrät: Die Stimmung in den Reihen der Braun-Anhänger ist ausgezeichnet. Wen wundert es?

18:51 Uhr: Nun bestätigen auch die Briefwahl-Stimmen das klare Bild: In Briefwahlbezirk I kommt der aktuelle Bürgermeister auf 74 Prozent, in Briefwahlbezirk II sogar auf 80 Prozent.

18:58 Uhr: Der Heimatort von SPD-Kandidat Voigt liefert ebenfalls die Zahlen ab: Der Sozialdemokrat kommt auf 26 Prozent - klare Sache auch hier für Rathauschef Braun.

19:04 Uhr: Das war's! Der Amtsinhaber gewinnt auch in Driedorf, wo er selbst wohnt, mit 76 Prozent. Damit steht das vorläufige Endergebnis fest: Carsten Braun feiert mit 78,3 Prozent einen überwältigenden Erfolg. Sein Herausforderer Felix Voigt kommt auf 21,7 Prozent.

19:06 Uhr: Applaus für den Wahlsieger! Als der 44-jährige Braun das Bürgerhaus gemeinsam mit seiner Frau Isabell betritt, feiern seine Anhänger und Parteifreunde ihn. Der 30-jährige Felix Voigt präsentiert sich fair und gratuliert.