Motorradfahrerin bei Unfall am "Kniebrecher" schwer verletzt

Eine Motorradfahrerin ist bei einem Unfall zwischen Merkenbach und Beilstein lebensgefährlich verletzt worden. Foto: Jörg Fritsch

Die 39 Jahre alte Frau aus Staufenberg wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Marburger Klinik geflogen. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

Anzeige

HERBORN-MERKENBACH/GREIFENSTEIN-BEILSTEIN. Eine Motorradfahrerin aus Staufenberg im Kreis Gießen ist am Samstag, 20. August, bei einem Verkehrsunfall auf der L 3046 zwischen Merkenbach und Beilstein lebensgefährlich verletzt worden. Die 39-Jährige wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Marburger Uniklinikum geflogen.

Laut Polizei war die Frau gegen 16.20 Uhr mit zwei weiteren Motorradfahrern auf dem "Kniebrecher" von Beilstein kommend in Richtung Merkenbach unterwegs, als sie in einer Kurve aus noch unbekannter Ursache auf die Mitte der Fahrbahn geriet. Dort stieß sie mit einem entgegenkommenden Ford Transit eines Mannes aus Greifenstein zusammen.

Die 39-Jährige erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Hubschrauber nach Marburg in die Klinik geflogen. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Anzeige

Landesstraße etwa zwei Stunden lang voll gesperrt

Während der Bergung war die Landstraße zwischenzeitlich etwa zwei Stunden lang gesperrt. Die Höhe des bei dem Unfall entstandenen Sachschadens ist laut Polizei derzeit noch unklar.