A45 bei Haiger: Kleinbus überschlägt sich

aus Blaulicht

Thema folgen
Das Auto kam aus noch ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab.

Ein Kleintransporter ist von der Fahrbahn der A45 unmittelbar bei der Autobahnauffahrt Haiger/Burbach abgekommen und hat sich überschlagen. Das ist bekannt.

Anzeige

Haiger. Ein Autofahrer ist am Mittwochmorgen auf der A45-Autobahnauffahrt Haiger/Burbach mit seinem Wagen von der Fahrbahn abgekommen und hat sich überschlagen. Das berichteten mehrere Augenzeugen sowie auf Nachfrage die Polizei.

Demnach soll ein 38-Jähriger gegen 7.05 Uhr mit seinem Kleintransporter der Marke Opel vor einem Augenzeugen über die Auffahrt auf die Autobahn aufgefahren sein. Die Polizei bestätigte, dass der aus Siegen stammende Fahrer rund 500 Meter vor dem Parkplatz Scheidskopf mit seinem Fahrzeug zunächst nach rechts von der Fahrbahn abkam, dort gegen die Leitplanke prallte, im Anschluss nach links in die dortige Baustellenbegrenzung steuerte und zurück in die rechtsseitige Böschung geschleudert wurde. Der Wagen überschlug sich und kam auf dem Dach im Grünstreifen neben der Fahrbahn zum Liegen. Der 38-Jährige verletzte sich leicht. 

Mehrere Augenzeugen, von denen einer sowohl bei der Feuerwehr Würgendorf als auch beim THW tätig ist, sollen den Fahrer des Wagens losgeschnitten, aus dem Fahrzeug gezogen und dessen Vitalwerte überprüft haben. Dann sei der Fahrer, der zu dieser Zeit nicht ansprechbar war, außerhalb des Fahrzeugs versorgt worden, bis die Feuerwehren von Würgendorf und Haiger eintrafen.

Anzeige

Die Polizei bestätigte auf Nachfrage, dass der Fahrer des verunglückten Wagens leicht verletzt wurde. Die Rettungskräfte brachten den Fahrer in ein Krankenhaus, wo er aufgenommen wurde.

Der Opel Vivaro erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Die rechte Fahrspur war während der Bergungsarbeiten für etwa eine Stunde gesperrt. Insgesamt fuhren 16 weitere Fahrzeuge über eine, durch den Unfall auf die Fahrbahn geschleuderte, Warnbarke. Die Autos wurden leicht beschädigt. Der Gesamtunfallschaden wird mit rund 21.000 Euro beziffert..