Impf-Team kommt nach Haiger

(red). Am Donnerstag, 19. August, und am Dienstag, 21. September, gibt es die Möglichkeit, sich in Haiger impfen zu lassen. Darauf weist die Stadtverwaltung hin. "In...

Anzeige

HAIGER. Am Donnerstag, 19. August, und am Dienstag, 21. September, gibt es die Möglichkeit, sich in Haiger impfen zu lassen. Darauf weist die Stadtverwaltung hin.

"In Zusammenarbeit mit dem Lahn-Dill-Kreis haben wir zwei Impftermine im katholischen Pfarrzentrum organisieren können", erklärte Bürgermeister Mario Schramm (parteilos): "Wir appellieren an die Bevölkerung, von diesem Angebot Gebrauch zu machen." Jeweils von 10 bis 13.30 Uhr impfen die mobilen Teams des Deutschen Roten Kreuzes alle Interessierten. Beim sogenannten "quartierbezogenen Impfen" sind keine Anmeldungen erforderlich. Wer sich impfen lassen möchte, kann sich einfach im Pfarrzentrum in der Bahnhofstraße (neben der katholischen Kirche) melden. Ganz wichtig: Der Termin am 21. September ist für die Zweitimpfung gedacht. Eine Erstimpfung ist an diesem Tag nicht möglich.

Vor einer Woche hatte Landrat Wolfgang Schuster (SPD) erklärt, dass der Kreis neben dem vom DRK betriebenen Impfzentrum in Waldgirmes nun auch auf mobile Impfteams setze. "Der Impfstoff ist nicht mehr knapp, sondern vorrätig, vergleichsweise wenige Menschen kommen noch in unser Impfzentrum", sagt Landrat Schuster. Eine aktuelle Liste der Kommunen, die an den Vor-Ort-Impfungen teilnehmen, genaue Orte und Zeiten gibt es unter corona.lahn-dill-kreis.de/aktuelles/ impfzentrum/.