In zwei Haigerer Stadtteilen Einbrüche in Metzgereien

 Symbolfoto: Chalabala/Fotolia

Sowohl in Fellerdilln als auch in Allendorf hatten es die Täter laut Polizei auf Bargeld abgesehen. Nun hoffen die Ermittler auf Zeugen.

Anzeige

HAIGER-FELLERDILLN/-ALLENDORF. Unbekannte sind in zwei Haigerer Stadtteilen in Metzgereien eingestiegen. Die Dillenburger Kriminalpolizei hofft nun auf Zeugen.

Zwischen Samstagabend um 21 Uhr und Montagmorgen gegen 4.30 Uhr drangen Einbrecher zunächst in die Metzgerei in der Mittelfeldstraße in Allendorf ein. Sie zerschlugen eine Fensterscheibe und gelangten in das Gebäude.

In der Nacht von Montag auf Dienstag traf es schließlich die Metzgerei in der Friedenstraße in Fellerdilln. Zwischen 18 und 3.30 Uhr durchwühlten die Täter mehrere Spinde, Schränke und Schubladen in dem Gebäude.

In beiden Fällen, so berichtete es die Dillenburger Polizeisprecherin Kerstin Müller, hatten es die Einbrecher offenbar auf Bargeld abgesehen. Über die Höhe der Schadenssumme konnte Müller am Dienstag allerdings noch keine Angaben machen.

Anzeige

Die Ermittler der Polizei fragen nun: Wem sind zu den genannten Zeiten verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der beiden Metzgereien aufgefallen? Wer kann Hinweise auf die möglichen Täter geben? Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, sich unter Telefon 02771-9070 mit ihr in Verbindung zu setzen.