Mallorca-Party im Allendorfer 2500-Mann-Zelt

Die Coverband "ABBA99" mit (von links) Mani Gruber, Vera Klima, Alexandra Sieber und Bastian Walcher kommt am 12. Juni nach Allendorf und entführt die Fans der schwedischen Kultformation in die Musik der 70er und 80er Jahre.  Foto: Marcella Merk/ABBA 99

Der 250 Mitglieder starke SSV Allendorf feiert am Fronleichnamswochenende seinen 100. Geburtstag. Das Fest beginnt mit einem Kommers und endet fünf Tages später mit einem Umzug.

Anzeige

. Haiger-Allendorf. Nach dem Ersten Weltkrieg nahm das Vereinsleben wieder langsam Fahrt auf. Der heute rund 250 Mitglieder starke SSV Allendorf gehörte 1920 zu den ersten Clubs, die aktiv wurden. 100 Jahren später feiert der Spiel- und Sportverein auf dem Festplatz seinen runden Geburtstag.

SSV-Vorsitzender Patrick Weitzel hat eine Aufbruchstimmung im Ort festgestellt, wo einige Bewohner wegen des Jubiläums ihren Urlaub verschoben haben, andere für den abschließenden Festzug Wagen- und Fußgruppen planen.

Geburtstagsfeier beginnt mit einem Festkommers

Der SSV verlässt für die Feier sein Domizil am Alten Berg, feiert stattdessen mitten im Ort auf dem Festplatz, der vielen Besuchern von den Traktortreffen bekannt sein dürfte.

Anzeige

Dort wird ein 2500-Mann-Zelt aufgebaut. Diese Kapazitäten erwarten die SSV-Verantwortlichen in erster Linie bei der Mallorca-Party am Samstag. Bei den anderen Programmpunkten soll ein Teil des Zeltes "abgehangen" werden, damit die Atmosphäre nicht unter der Weitläufigkeit des Zeltes leidet.

Den Anfang macht an Fronleichnam (11. Juni) der um 18 Uhr beginnende Kommers. Am 12. Juni (Freitag) entführt "ABBA99" als Coverband des schwedischen Originalquartetts in die 70er und 80er Jahre. Die Musik spielt dann ab 19 Uhr.

Das gilt auch 24 Stunden später bei der Mallorca-Party mit dem 1976 in Limburg-Eschhofen geborenen Matthias Distel alias "Ikke Hüftgold" sowie der Partykönigin Mia Maria, die bis auf ihren Nachnamen Brückner auf einen Künstlernamen verzichtet. Einlass in das Zelt ist bereits um 18 Uhr. Den Takt bestimmt an diesem Abend Discjockey Oliver Schraml.

Der Sonntag (14. Juni) beginnt um 9.30 Uhr mit einem Zeltgottesdienst. Eine Stunde später übernimmt dann der Musikverein Driedorf die Unterhaltung. Ab 14 Uhr schließt sich ein Familientag an, bei dem der SSV vom örtlichen CVJM und vom Kindergarten unterstützt wird.

Der letzte "Feiertag" des SSV beginnt am Montag (15. Juni) ebenfalls mit einem Frühschoppen, der um 10 Uhr startet. Um 13 Uhr setzt sich dann der Festumzug in Bewegung, zu dem alle Allendorfer Vereine und Organisationen eingeladen sind. Anschließend gibt es zum Abschluss der Feierlichkeiten im Zelt Musik und Tanz mit DJ Schraml.

Anzeige

Patrick Weitzel ist froh, dass es sich auch auf die Nachbarvereine verlassen kann. So helfen sich SSV Allendorf und SSV Haigerseelbach (feiert über Himmelfahrt ebenfalls den 100. Geburtstag) gegenseitig. Und das, obwohl die Spielgemeinschaft beider Vereine, die SG Kalteiche, im Sommer aufgelöst wird. Die Seelbacher sind am Montag im Zelt aktiv. Und der TSV Steinbach, ein weiteres Glied der Jugendspielgemeinschaft Kalteiche und, packt am Freitag mit an. Der TSV hat 2021 seinen 100. Geburtstag. Zwei weitere Vereine aus dem geografischen Umfeld von Allendorf wurden ebenfalls um Hilfe gebeten.

Karten für die beiden kostenpflichtigen Jubiläumsveranstaltungen des SSV Allendorf gibt es in der "Zwitscherstube" und im "Schlemmerhäuschen" in Allendorf, bei Gillmann und an der Agip-Tankstelle in Haiger, in der "Hessenstube" in Frohnhausen sowie online über die Homepage der SSV Allendorf (www.ssv-allendorf.de/tickets). "ABBA 99" kostet 13 Euro im Vorverkauf, 15 an der Abendkasse - für die Mallorca-Party werden im Vorfeld 20 Euro, an der Abendkasse 25 Euro fällig.