Zaun zerschnitten: Kühe büxen von Koppel bei Fellerdilln aus

 Symbolfoto: VRM

Kleine Ursache, große Wirkung: Die Tiere mussten wieder eingefangen werden. Nun hofft die Polizei auf Zeugen für die Tat.

Anzeige

HAIGER-FELLERDILLN. Das hätte schlimmer ausgehen können: Wie die Polizei erst am Mittwoch berichtete, hat ein Unbekannter in der Gemarkung "In der Gernsbach" bei Fellerdilln einen Weidezaun an mehreren Stellen zerschnitten. Entdeckt wurde die Tat am Dienstag gegen 20 Uhr. Einige der Kühe auf dieser Weide waren bereits ausgebüxt und mussten wieder eingefangen werden.

Der Schaden beläuft sich auf 50 Euro. Hinweise auf den Täter erbitten die Ermittler der Dillenburger Polizei unter Telefon 0 27 71-90 70.