Feuerwehr löscht brennenden Pkw

Zwischen den Abfahrten Amdorf und Schönbach ist gestern auf der B 255 dieses Auto abgebrannt. Foto: Jörg Fritsch

Auf der B 255 bei Herborn ist am Mittwochabend ein Auto in Flammen aufgegangen.

Anzeige

HERBORN. Auf der Bundesstraße 255 bei Herborn, zwischen den Abfahrten zu Amdorf und Schönbach, ist am Mittwochabend ein Auto durch ein Feuer völlig zerstört worden.

Bei Ankunft der Feuerwehr, die um 17.37 Uhr alarmiert wurde, stand der Daihatsu nach Aussage von Stadtbrandinspektor Kai Reeh im Vollbrand. Einsatzkräfte aus Herborn, Amdorf und Schönbach löschten die Flammen. Die Straßenmeisterei reinigte anschließend die Fahrbahn.

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Die Polizei geht von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Die B 255 war während der Löscharbeiten einspurig gesperrt. Beim Verkehr kam es zu keinen nennenswerten Behinderungen. Insgesamt waren 25 Feuerwehrleute und fünf Einsatzfahrzeuge vor Ort.