Hallenbad Hüttenberg: Die Abrissarbeiten starten nächste Woche

Wegen der Einsturzgefahr des Hallenbads müsse mit dessen Abriss gestartet werden. Spätestens in der 51. Kalenderwoche sollen die Arbeiten beendet sein.

Anzeige

. Der Anfang vom Ende: Im Laufe der nächsten Woche werde der Abriss des Hüttenberger Hallenbads starten, sagt Christof Heller (CDU), Bürgermeister der Gemeinde Hüttenberg. "Das Hallenbad ist einsturzgefährdet, deswegen können wir nicht länger warten", berichtet er auf Nachfrage. Die Abrissarbeiten sollen etwa drei Wochen dauern und somit spätestens in der 51. Kalenderwoche, also noch vor Weihnachten, abgeschlossen sein. Geschützt werden muss bei den Abrissarbeiten dennoch die Technik, die sich derzeit unter dem Schwimmbecken des Hallenbads befindet. Die versorgt mitunter nicht nur das Bad, sondern auch das benachbarte Sportzentrum, in dem der TV-H trainiert. sreh/Foto: Sebastian Reh