B255: Betrunken bei Bicken in eine Leitplanke gekracht

aus Blaulicht

Thema folgen

Unter Alkoholeinfluss stehend, ist eine 31 Jahre alte Frau mit ihrem Autos durch das Aartal gefahren. Bei dem Unfall, den sie dann gebaut hat, ist ein hoher Schaden entstanden.

Anzeige

MITTENAAR-BICKEN. Betrunken einen Unfall gebaut: Eine 31 Jahre alte Frau ist am Sonntagvormittag unter Alkoholeinfluss stehend Auto gefahren. Sie setzte sich laut Polizei gegen 8 Uhr hinter das Steuer ihres weißen VW Tiguan und fuhr auf der Bundesstraße B255 zwischen Herbornseelbach und Bicken. Kurz vor Bicken verlor sie die Kontrolle über ihr Auto. Ihr Wagen kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in die dortige Leitplanke. Der VW wurde erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Unfallschaden beläuft sich auf 12.000 Euro. Ein Atemalkoholtest bei der aus dem Schwalm-Eder-Kreis stammenden Fahrerin brachte es laut Polizei auf 0,6 Promille. Sie musste mit zur Wache nach Herborn, wo ein Arzt ihr eine Blutprobe entnahm. Auf sie kommt nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zu.