Das will die FDP in Solms angehen

Touristisches Potenzial und starkes Ehrenamt will die Solmser FDP

Anzeige

SOLMS. Am 14. März wird auch in Solms neu gewählt. Welche beiden Themen liegen den antretenden Parteien und Wählergemeinschaften ganz besonders am Herzen. Nachgefragt bei der Solmser FDP.

"Wir Freien Demokraten stehen für die Stärkung des Ehrenamts und unserer Vereine, indem wir sie von unnötigen bürokratischen Vorgaben entlasten und als Stadt verstärkt auf ihre Bedürfnisse eingehen. Neben der bestehenden Ehrung für Sportler sollen auch andere Zweige wie Musik oder Kultur gleichermaßen gewürdigt werden, zum Beispiel mit einem städtischen Ehrenamtstag und -preis. Unseren Hilfsorganisationen, allen voran den freiwilligen Feuerwehren, gilt unsere volle Unterstützung. Das Solmser-Land bietet mit seiner abwechslungsreichen Landschaft, seinen Kultur- und Industriedenkmälern, seinen Sehenswürdigkeiten und seinen attraktiven Rad- und Wanderwegen viel touristisches Potenzial. Wir Freien Demokraten möchten dieses Potenzial weiter fördern. Qualitativer und nachhaltiger Tourismus muss hierbei im Fokus stehen. Wir setzen uns daher für die Entwicklung eines Tourismus- und Stadtmarketingkonzeptes unter Beteiligung von Vereinen, Gastronomen und Multiplikatoren ein. Das stärkt sowohl Kultur als auch Gastronomie und liefert Impulse für neue Veranstaltungen und Angebote", so die FDP Solms.